Halil Özisik ist mit Leib und Seele Koch. Hier schiebt er Pide mit Hackfleisch, frischem Gemüse und ...

Seine Sprache ist das Kochen

Der Weg von Halil Özisik und seinen Spezialitäten von Urfa über Istanbul und Mekka nach Horb

Was er von sich erzählen solle? Halil Özisik hebt die Schultern und breitet die Arme aus: „Ich bin Mensch!“ Wie er so dasitzt im Imbiss Urfa Sofrasi – was so viel wie „Gerichte aus der Stadt Urfa“ bedeutet – nimmt er jede Befangenheit. Hier in der Hirschgasse fühlt man sich willkommen. Denn eine lange Geschichte der Gastlichkeit hat das Leben des türkischen Kochs geprägt. Und das kann man schmecken. weiterlesen

Eine gute Seele in Nordstetten: „Tante Maria“ Riegel ist am morgigen Sonntag die erste 100-Jährige im Ort Appell zur Mitgestaltung: Bischof Dr. Gebhard Fürst bezog in Horb auch Stellung zur Kirchengemeinderatswahl Millipay MicropaymentMit Freude und Dankbarkeit: Der ehemalige CDU-Politiker Norbert Schneider feiert heute seinen 80. Geburtstag Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
In der Schiedsrichter-Gruppe Freudenstadt hat es einen Unparteiischen-Schwund gegeben – minus 20 ...

Spuren hinterlassen

Fußball: Schiedsrichter-Obfrau Andrea Fischer zieht durchwachsene Bilanz

Die ohnehin schon kleine Schiedsrichtergruppe Freudenstadt hat in den vergangenen drei Jahren einen Rückgang an Pfeifenmännern von rund 20 Prozent hinnehmen müssen. Kein Wunder, dass die Bilanz von Schiedsrichter-Obfrau Andrea Fischer bei der alle drei Jahre stattfindenden Hauptversammlung gestern Abend in Glatten durchwachsen ausfiel. weiterlesen

Die zwei Gesichter: Tennis/Fußball: Sören in der Stroth gibt sich auf dem Court anders als auf dem Feld Zur Aufholjagd wird geblasen: Tischtennis: Verbandsliga-Herren des TTC Mühringen empfangen Steinheim Vom Baby bis zum 87-Jährigen: Breitensport: Beim SV Vollmaringen ist für jede Altersklasse etwas dabei weitere Artikel ...
Anzeige
Bärin Leoni bereitet Sorgen: Sie findet keine Ruhe. Privatbilder

Leoni findet einfach keine Ruhe

Biologin Viktoria Hinz kümmert sich jetzt um die Bärin

Bärin Leoni bereitet den Mitarbeitern des Alternativen Wolf- und Bärenparks Schwarzwald seit anfangs des Winters Sorgen. Sie findet keine Ruhe. Jetzt kümmert sich die 26-jährige Biologin Viktoria Hinz um das Problem. weiterlesen Millipay Micropayment

Jede Menge Aufgaben: Schopflochs neuer Forstrevier-Leiter Adrian Grundler stellte sich vor Millipay MicropaymentKeine Sanierung, nur Reparatur: Gemeinderat besichtigte sanitäre Anlagen der Gemeinschaftsschule Landerleben live in Stuttgart: Mönchhofsägemühle war auch dieses Jahr wieder auf der CMT Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Kritische Töne bei der Diskussion um die Schulentwicklung. Das Podium: Stefanie Maier ...

Wenig Klarheit und viel Verwirrung?

In Freudenstadt wurde kritisch über Schulentwicklung, Reformpläne und Schularten diskutiert

Obwohl man das Thema regionale Schulentwicklung umfassend beleuchtet und viele relevante Fakten angesprochen hatte, bleib bei den Zuhörern am Ende eine gewisse Unsicherheit und auch Unzufriedenheit zurück. Das jedenfalls zeigten die zahlreichen Fragen und Statements in der Diskussion bei der Info-Veranstaltung in Freudenstadt (wir berichteten). weiterlesen Millipay Micropayment

Projekt „GanzMensch“ startet: Chance für arbeitslose Menschen / Berufliche und soziale Integration Millipay MicropaymentGroße Sause startet in der Küche: Wahl auf dem Dollenberg: Elena Kilb aus Bayern ist neue Miss Süddeutschland Millipay MicropaymentZwei Säulen statt bisher drei: Bei einer Info-Veranstaltung ging es um Freudenstadts Schullandschaft / Reform der Realschule Millipay Micropaymentweitere Artikel ...

„Lärm – voll nervig“ als Aktionstags-Motto

Ortschaftsrat Mühlheim befasst sich mit A 81 / Sandsäcke als Hochwasserschutz bewähren sich

Zum „Tag gegen Lärm“ plant der Mühlheimer Ortschaftsrat am 29. April eine Veranstaltung. Weitere Themen waren in der Sitzung am Mittwoch der Hochwasserschutz, ein Standort für die neue Hundekotstation und der alte Radweg. weiterlesen

Austausch aktiver angehen: Lob und Kritik für „Global“-Verein im Partnerschaftsausschuss / Fahrt nach Altenberg Kommentar Partnerstadt: Partner sein Fern der Heimat ausgebeutet: Film „Fremdes Brot“ und Diskussion beim Infonachmittag über Schwabenkinder Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Die Empfinger Kulturgemeinschaft hatte am Freitagabend zu einem Empfang für die Kneller-Weltmeister ...

Bauplatz für die Weltmeister?

Kulturgemeinschaft, Gemeinde und Vereine ehren die Empfinger Kneller-Weltmeister

Der Erfolg der Kneller bei den Schneller-Weltmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Weingarten hatte sich in Empfingen wie ein Lauffeuer herumgesprochen. Am Freitagabend lud die Kulturgemeinschaft zum Weltmeisterempfang in das Zunftheim ein. weiterlesen Millipay Micropayment

Krank in der Provinz: SWR 4 sendet Hörspiel von Manfred Zach In Grunderwerb kräftig investieren: Straßen und Hallen kommen in die Jahre und so steigen künftig die Sanierungskosten Vorsichtiger Kurs: Rat beschließt Etat 2015 / Sanierungskosten dominieren weitere Artikel ...
Über die Freiheiten, die das Älterwerden bringt, sprachen Renate Witte und Willibald Ruscheinski. ...

Neugierde hilft gegen das Altern

Individuelle Erfahrungen mit dem Älterwerden und Möglichkeiten, sich fit zu halten, waren Themen einer Gesprächsrunde

Welche Chancen das Altwerden mit sich bringt und wie der dritte Lebensabschnitt lebenswert gestaltet werden kann, interessierte über 80 Senioren am Donnerstag im Morizgemeindehaus. Die Seniorengruppen der Kirchengemeinde und die Volkshochschule hatten zur Reihe „Kultur am Nachmittag“ eingeladen. weiterlesen Millipay Micropayment

Weiterhin Forschungsbedarf: Franz Quarthal referierte über die Geschichte der Rottenburger Kirche St. Moriz Millipay MicropaymentElvis, Udo und der Papst: Bei der Kiebinger Frauenbundfasnet sind die Weiber unter sich, aber ganz ohne Männer geht’s doch nicht Rottenburg: Wagen überschlug sich weitere Artikel ...
In diesem Haus in Wachendorf könnten im Lauf des Jahres weitere 8 Flüchtlinge unterkommen.  Bild: ...

Kompetenzen bündeln

Auch in Starzach kümmern sich Ehrenamtliche um Flüchtlinge im Ort

In Wachendorf hat sich ein Helferkreis für die Betreuung der im Ort untergebrachten Flüchtlinge gebildet. Bürgermeister Thomas Noé hat seine volle Unterstützung zugesagt. Im Ort sind derzeit sechs Flüchtlinge untergebracht, acht weitere sollen bis November folgen. weiterlesen Millipay Micropayment

Starzach: Zu schnell auf Eis und Schnee Beim Baizakrageler-Marsch bebte die Halle: Die Narrenzunft Wachendorf feierte am Freitag ihr 20-jähriges Bestehen mit einem großen Zunftball und vielen Gästen Millipay MicropaymentAlles geregelt: Starzach formulierte Vergaberichtlinien neu weitere Artikel ...
Anzeige


Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Bildergalerien und Videos

So feierten die Narren in Dettingen

Horber Narren machen Zirkus

Reparatur der Rottenburger Bahnschranke

Jubiläumsumzug der Narren in Hailfingen

Indoor-Flugschau in Kirchentellinsfurt

Der 8. Narrenumzug in Dettenhausen

Nachtumzug in Pfäffingen

Nachtumzug in Gomaringen

Auf dem Horber Marktplatz werden die Masken abgestaubt

Hochwasser am 4. Januar 2015 bei Rottenburg

Aktive Singles auf
date-click
So funktioniert das mit dem Artikelkauf
Artikelbild: Serviceboxbilder

Fragen und Antworten zum Online-Bezahlsystem

Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Anzeige


Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihr Kontakt rund ums Abo

Roswitha Eiseler: 07451 / 9009-23

Sabine Schuck: 07451 / 9009-22

anzeigen-nc@neckar-chronik.de

Neckar-Chronik als E-Paper
Artikelbild: Serviceboxbilder
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Horb

Ihr Kontakt zur Redaktion

Telefon: 07451 / 9009-30

Fax: 07451 / 9009-88

nc@neckar-chronik.de