Artikelbild: Beim neuen Schulgelände der Freien Waldorfschule in der Friedrich-List-Straße geht es zügig voran

Die Nachmittagsbetreuung wird künftig erweitert

Beim neuen Schulgelände der Freien Waldorfschule in der Friedrich-List-Straße geht es zügig voran

Freudenstadt. Die Freie Waldorfschule Freudenstadt wird ab dem nächsten Schuljahr eine Nachmittagsbetreuung für Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 bis 5 einrichten. Der stetig steigenden Nachfrage der Eltern nach Nachmittagsbetreuungsmöglichkeiten möchte die Schule mit einem Betreuungsangebot bis 17 Uhr entgegenkommen. Mit gemeinsamem Mittagessen, Hausaufgaben erledigen, klassenübergreifenden Begegnungsspielräumen, basteln, spielen und vielfältigen Freizeitangeboten soll der Nachmittag für die Kinder sinnvoll gestaltet werden. weiterlesen
Bei der Vernissage im Landratsamt (von links) Heinz Högerle (Synagogenverein Rexingen), Michael ...

Dokumente des Lebenswillens

„Porträts und Glückwunschkarten im KZ Erzingen“ im Foyer des Landratsamts

Eine außergewöhnliche Ausstellung ist derzeit im Foyer des Landratsamts zu sehen. „Porträts und Glückwunschkarten im KZ Erzingen“ werden seit vergangenen Freitag und noch bis 27. Juni gezeigt. Es handelt sich dabei um beeindruckende Dokumente des Lebenswillens im schlimmen Lageralltag gegen Ende des Zweiten Weltkriegs. weiterlesen
Der neue Vorstand der Jusos (von links): Benjamin Breitmayer, Fatih Ceylan, Matthias Lindner, ...

Jusos im Kreis mit neuer Spitze

SPD-Nachwuchs wählt Vanessa Schmidt als neue Kreis-Vorsitzende

Die 22-jährige Vanessa Schmidt steht seit Samstag an der Spitze der Jusos im Kreis Freudenstadt. Schmidt tritt damit die Nachfolge von Fatih Ceylan an. weiterlesen Millipay Micropayment

Deutlich weniger Spureinsätze wegen fehlenden Schnees im Winter

Skilangläufer geben 10 000 Euro für städtisches Loipenspurgerät / Anschaffung noch 2014 geplant / Loipenförderverein plant Karte mit Strecken

Der Loipenförderverein zählt 100 Mitglieder und blickt positiv in die Zukunft. Oberbürgermeister Julian Osswald sicherte bei der Hauptversammlung die Anschaffung des langersehnten Loipenspurgerätes für den kommenden Winter zu. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Geschäftsführungsteam ist wieder komplett: Carsten Dryden (Mitte) wurde feierlich als ...

Der Schlüssel für die Zukunft

Neuer Geschäftsführer im Hotel Teuchelwald: Carsten Dryden freut sich auf Aufgabe

Gestern ist Carsten Dryden als neuer Geschäftsführer im Hotel Teuchelwald eingeführt worden. Feierlich war die Stimmung im gut besuchten Vortragssaal bei der offiziellen „Einsetzung“ von Carsten Dryden, der jetzt das dreiköpfige Geschäftsführerteam im Gesundheitspark Hohenfreudenstadt, zu dem neben der Klinik Hohenfreudenstadt auch das Hotel Teuchelwald gehört, verstärkt. weiterlesen Millipay Micropayment
IHK-Hauptgeschäftsführer Martin Keppler (links) und Oberbürgermeister Julian Osswald (rechts) ...

Eisengießerei war früher einmal

Schmid Group hat Silberne Zukunftsmedaille erhalten

Von der Eisengießerei zum innovativen Weltmarktunternehmen – die Schmid Group feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Firmenjubiläum. Gestern überreichte IHK-Hauptgeschäftsführer Martin Keppler deshalb die Silberne Zukunftsmedaille der IHK Nordschwarzwald. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Förderverein Nationalpark Schwarzwald steckt seine Ziele neu ab / Interview mit Thomas Fritz

Lust machen auf eine Spur mehr

Förderverein Nationalpark Schwarzwald steckt seine Ziele neu ab / Interview mit Thomas Fritz

Der „Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald“ firmiert nun als Förderverein. Dies hat die Mitgliederversammlung in Baiersbronn einstimmig beschlossen. Über die neuen Aufgaben und Ziele des Vereins mit immerhin über 800 Mitgliedern sprach die SÜDWEST PRESSE mit Thomas Fritz (45), Lehrer in Forbach, einem der vier gleichberechtigten Vorstände der Nationalpark-Freunde. Der Verein steht vor neuen Aufgaben. weiterlesen Millipay Micropayment
Harmonie nach Noten: Marianne Martin und Marc Zwingelberg. Bild: rt

Musik aus tiefstem Herzen

Erste Latinnight: Weit über 300 Zuhörer beim Benefizkonzert von und mit Trompeter Marc Zwingelberg

Zu einem großartigen Erfolg wurde die erste Latinnight in Freudenstadt, das Benefizkonzert in der Aula der Keplerschulen zugunsten der Kinderwerkstatt EIGEN-SINN. Weit über 300 überwiegend junge Zuhörer erhoben sich nach zwei Stunden lateinamerikanischer Musik vom Feinsten zum frenetisch Schlussapplaus von ihren Sitzen. weiterlesen Millipay Micropayment
Ehrliche, einfache, bodenständige Architektur, wie sie auch für einen Freudenstädter Heimatstil ...

Mietwohnungsbauten auf der Kippe?

Die ins Sanierungsgebiet einbezogenen Altbauten repräsentieren heimattypische Bauweise

Der Freudenstädter Gemeinderat hat diese Woche einer Erweiterung des Sanierungsgebiets Stadtbahnhof/Gottlieb-Daimler-Straße ohne weitere Diskussion zugestimmt. Diese Erweiterung betrifft allerdings ein Kleinquartier zwischen Daimlerstraße und Notzeitweg, in dem sich markante und bauzeitlich einprägsame alte Mietwohngebäude befinden. weiterlesen Millipay Micropayment
Christine Bissell mit ihren Arbeiten (von links) Garten-Primel, stängellose Schlüsselblume, ...

Im Christophstal lockt die reiche Natur

Die Naturpädagogin Christine Bissell gestaltet mit wissenschaftlicher Akribie Pflanzenportraits

Sie kommt aus dem englischen Birmingham und hat sich im Christophstal zusammen mit ihrem Ehemann Peter neu eingerichtet: Christine Bissell, Lehrerin und Naturpädagogin, hat ihr Herz vor zwei Jahren an das Tal und das Haus unmittelbar unter dem Bärenschlössle verloren. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Gelände für den künftigen Standort des Recycling-Centers Freudenstadt gegenüber vom neuen ...

Recycling mit Aufsicht

Neuer Wertstoffplatz liegt gleich vis-à-vis vom neuen Bauhof

Jetzt können Stadt und Landkreis ohne langen weiteren Verzug an die Errichtung eines neuen Recycling-Centers für Freudenstadt gehen. Am Dienstag hat der Gemeinderat den künftigen Standort dafür festgelegt: Gleich vis-à-vis vom neuen Bauhof der Stadt. Allerdings zeigte die Abstimmung, dass es dagegen nach wie vor Vorbehalte gibt. weiterlesen Millipay Micropayment
Diskutierten über Kunst und Kultur im ländlichen Raum (von links): Siegfried Schmidt ...

Erst eine klare Kultur-Vision, dann geht‘s an die Umsetzung

FDP-Kreisverband lud zur Diskussion „Kunst und Kultur im ländlichen Raum“ drei Experten aus Kunst, Kulturbetrieb und Denkmalschutz ein

Die Verabschiedung des FDP-Kreistagswahlprogramms und der sich anschließende Liberale Stammtisch zum Thema „Kunst und Kultur im ländlichen Raum“ stießen am Montag auf eine recht große Resonanz. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Nationalparkdirektoren Dr. Wolfgang Schlund (rechts) und Dr. Thomas Waldenspuhl (links) ...

Das „wilde Herz“ schlägt

Der Nationalpark startet am Wochenende / Eröffnungsfeier am Ruhestein

Es ist soweit: Der Nationalpark Schwarzwald, Baden-Württembergs erster Nationalpark überhaupt, wird am Samstag/Sonntag, 3. und 4. Mai, offiziell eröffnet. Und dabei soll es hoch hergehen – zur Freude zahlreich erwarteter Gäste. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Kids vom Tanzzentrum Hermann tanzten sich gestern gemeinsam mit Passanten an den Fontänen ...

Happy im Regen

Gestern Dreharbeiten zum aktuellen Kultsong auf Marktplatz

Die Pharell Williams-„Happy“-Welle hat jetzt auch Freudenstadt erreicht: Ein dreiköpfiges Team aus Stuttgart drehte gestern Szenen mit Menschen aller Alter, die sich zum trendigen Song des US-amerikanischen Pop- und Soul-Sängers im Takt bewegten. Und das an einigen Orten in der Stadt. weiterlesen
Bei der Jahreshauptversammlung der Kreisjäger wurde Waltraude Barth, nach wie vor aktive Jägerin, ...

Die Jagd vom warmen Sofa aus

Die Kreisjägerschaft ist in Alarmbereitschaft / Okkupation der Jagd wird befürchtet

Die Kreisjägerschaft ist in Alarmbereitschaft: Ob des neu eingerichteten Nationalparks und der Novellierung des Landesjagdgesetzes fürchten die Waidmänner eine Okkupation der Jagd durch den Naturschutz. weiterlesen Millipay Micropayment
Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Anzeige


Finden Sie Ihr Glück auf:
date-click
Neckar-Chronik als E-Paper
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihre Kontaktadressen rund ums Abo

Roswitha Eiseler     (07 45 1) 90 09 23     anzeigen@neckar-chronik.de

Sabine Schuck        (07 45 1) 90 09 22     anzeigen@neckar-chronik.de