Es ist immer etwas los

Rückblick und Vorschau beim Motorradclub Nordstetten / Gelungenes Jubiläumsfest

Der Motorradclub Nordstetten hielt Rückschau auf ein gelungenes Vereinsjahr. Die Mitgliederzahl liegt konstant bei 90. Auch das Programm für 2014 verspricht wieder Abwechslung und Geselligkeit, aber auch Neues. Der Vorsitzende Matthias Schindler wurde einstimmig wiedergewählt. weiterlesen Millipay Micropayment

Das hat man sich nicht träumen lassen

Bewegtes Jahr für den ASV Bildechingen / Großspende von 50 000 Euro bekommen

Auch wenn es für die Fußballer des ASV Bildechingen im Moment nicht ganz so rosig aussieht, blickte der Sportverein am Freitag bei seiner Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück, nicht zuletzt wegen der Großspende einer Bildechinger Familie. weiterlesen Millipay Micropayment
Acht Flüchtlinge erzählten am Sonntag auf Einladung der EDV-Jugend ihre Geschichten und wie ...

Kampf für die Menschenwürde

Die Jugend des EDV lud zu einem Vortrag über Asylbewerber in Deutschland

„Flucht ist keine freiwillige Migration“, stellte Hakan Sanli vom Einheitlichen Demokratischen Verein in Horb am Sonntag klar. Um das zu zeigen hatte die Jugend des EDV verschiedene Flüchtlinge eingeladen, die rund 50 Zuhörern von ihren Fluchtgründen berichteten und die Situation für Asylbewerber in Deutschland schilderten. weiterlesen
Die Kernstadt ist sauberer geworden – auch dank der freiwilligen Helfer bei der Aktion am ...

Putzmunter wurde die Stadt sauber gemacht

Viele Kinder und Jugendliche waren am Samstag bei der städtischen Aktion in Horb und den Stadtteilen dabei

In der Kernstadt scheint das Interesse, bei der städtischen Frühjahrsputzaktion „Putzmunter“ mitzumachen, von Jahr zu Jahr immer mehr abzunehmen. In einigen Ortsteilen jedoch nimmt die Zahl der freiwilligen Helfer stetig zu. weiterlesen Millipay Micropayment

Zwei Absagen sind zwei zu viel

Schneesport-Club Horb hadert mit dem milden Winter / Carmen Köhler hört auf

Der zurück liegende Winter war nichts für den über 400 Mitglieder zählenden Schneesport-Club Horb. Daraus machte Vorsitzender Roland Krespach in der Mitgliederversammlung im „Steiglehof“ keinen Hehl. Wegen Schneemangels mussten Skikurse und wegen Teilnehmermangel zwei geplante Skiausfahrten abgesagt werden. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Geistlichkeit und die Ministranten unmittelbar vor dem Einzug in die renovierte Rexinger ...

Eine Mitte im offenen Raum

In St. Johann Baptist ist gestern feierlich der neue Altar geweiht worden

Der feierliche Abschluss der Innenrenovation der katholischen Pfarrkirche St. Johann Baptist ist am gestrigen Sonntag mit einer ganz besonderen Altarweihe in dem fast vollbesetzten Gotteshaus begangen worden. weiterlesen Millipay Micropayment

Der 20. Geburtstag stand im Fokus

Kunstverein Oberer Neckar hielt Rückschau / Barbara Staudacher hört auf

In der Rekordzeit von exakt 43 Minuten war Ursula Bähr, Vorsitzende des Kunstvereins Oberer Neckar, mit der Mitgliederversammlung am Freitag in der „Galerie“ im Kloster durch. Großen Raum nahm der Rückblick auf den 20. Geburtstag des Vereins im November ein. Die bisherige Schriftführerin Barbara Staudacher gab ihr Amt an Lotte Sieber aus Dettingen ab. weiterlesen Millipay Micropayment

Gebremste Euphorie

ASV Nordstetten setzt trotzdem auf Neuerungen wie Pflichtstunden für Mitglieder

Die bei der Hauptversammlung des ASV Nordstetten am Samstagabend vorgelegten Bilanzen lassen eigentlich keinen anderen Weg zu: Zusätzliche Veranstaltungen müssen her. Weil das bisherige Engagement nicht reichte, sollen eine neue Ausschussstruktur und Pflichtstunden der Mitglieder helfen. weiterlesen Millipay Micropayment
Gedränge im Bürgerkulturhaus: Zur Eröffnung der Eberhard-Ausstellung fanden sich am Donnerstagabend ...

Die Suche führte nicht ans Ziel

Ausstellung zeigt Heinrich Eberhard als Wanderer zwischen Tradition und Moderne

Knapp 50 Arbeiten des Malers Heinrich Eberhard sind bis Juni im Bürgerkulturhaus zu sehen. Es ist die größte Werkschau im Rahmen eines Museums seit 55 Jahren. Dr. Vanessa Sigalas war zur Ausstellungseröffnung eigens aus den USA angereist. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Dritt- und Viertklässler der Berthold-Auerbach-Grundschule werden bei den Horber Musiktagen den ...

Ein musikalisch-rhythmisches Gesamtkunstwerk

70 Kinder haben mit den Proben für „Scheherazade“ begonnen / Aufführung im Rahmen der Horber Musiktage im Mai

Bei den 18. Horber Musiktagen steht am 18. Mai in der AHG Nikolai Rimski-Korsakows sinfonische Suite „Scheherazade“ nach der Erzählung aus „Tausendundeiner Nacht“ auf dem Programm. Gestern begannen der freischaffende Regisseur Walter Pichler aus Ulm und Andrea Bernhardt, Lehrerin an der städtischen Musikschule, die Probenarbeit mit rund 70 Dritt- und Viertklässlern der Berthold-Auerbach-Grundschule. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Safet und Slobodanka Masic stiften einen Baum für die Wiese am Neckarbad und hoffen auf Nachahmer

Ein Tulpenbaum zur Geburt des ersten Enkels

Safet und Slobodanka Masic stiften einen Baum für die Wiese am Neckarbad und hoffen auf Nachahmer

Horb. Zur Geburt seines ersten Enkels wollten Safet Masic (rechts) und seine Frau Slobodanka ein besonderes Geschenk machen. So kamen sie auf die Idee, einen Baum zu stiften. In Absprache mit dem Stadtmarketing entschied man sich für einen Tulpenbaum. weiterlesen Millipay Micropayment

Es ist wieder Horber Frühling

Vorträge zum Thema Gesundheit in der Markthalle / Cocktails am Unteren Markt

Der Horber Frühling ist am 6. April. Auf dem Flößerwasen, in der Neckarstraße, der Hirschgasse und der Gutermannstraße, auf dem Unteren Markt und auf dem Marktplatz können die Besucher wieder ein vielfältiges Angebot genießen. weiterlesen Millipay Micropayment
Ein „Zwischenruf“ des Betriebsseelsorgers i. R. Paul Schobel. Bild: wib

Ist jeder seines Glückes Schmied?

Der langjährige Betriebsseelsorger Paul Schobel hat diesbezüglich so seine Bedenken

„Gegen die Apartheid in der Arbeitswelt“ war Thema der „Zwischenruf“-Reihe des Projekts Zukunft im gut besuchten Horber Kloster. Referent war der Betriebsseelsorger im Ruhestand, Paul Schobel aus Böblingen. Er räumte schonungslos mit der Legende auf, wonach „jeder seines Glückes Schmied“ sei. Diese Sichtweise sei im Jahr 2014 ein „fataler Irrtum“. weiterlesen Millipay Micropayment
Noch fließt das Wasser im Graben hinter der Wiese unterirdisch bergab, bald soll der Isenburger ...

Ein Wunsch geht in Erfüllung

Renaturierung: Die Isenburger bekommen ihren Bach zurück

„Vor langer, langer Zeit angedacht“ könnte der Wunsch der Isenburger bald Wirklichkeit werden: Der Bach soll wieder sichtbar werden. Im VTA wurden am Dienstag die Renaturierungspläne vorgestellt und vom Gremium abgesegnet. Einen Spazierweg müsste die Ortschaft aber selbst finanzieren, dafür seien im Haushalt keine Mittel eingestellt, erklärte Bürgermeister Jan Zeitler. weiterlesen Millipay Micropayment
Franz Keßler Archivbild

Franz Keßler macht Schluss

Ihlingens Ortsvorsteher kandidiert nicht mehr / Auch Ortschaftsrätin Erika Schlager (SPD) hört auf

Im Ihlinger Ortschaftsrat beginnt nach dem 25. Mai das große Stühlerücken. In der Sitzung am Mittwoch kündigte Ortsvorsteher Franz Keßler, der dieses Amt 25 Jahre bekleidet hatte, an, dass er für die neue Legislaturperiode nicht mehr für den Ortschaftsrat kandidieren wird. weiterlesen Millipay Micropayment
Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Anzeige


Aktive Singles auf
date-click
Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Neckar-Chronik als E-Paper
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihre Kontaktadressen rund ums Abo

Roswitha Eiseler     (07 45 1) 90 09 23     anzeigen@neckar-chronik.de

Sabine Schuck        (07 45 1) 90 09 22     anzeigen@neckar-chronik.de

 

Anzeige