Die „Neckargalerie“ soll nun mit einer Ebene weniger auf den städtischen Grundstücken realisiert ...

Weltmeister im Schlechtreden

Viel Kritik an „Neckargalerie“-Entwicklung / Barth: „Eklatanter Rückschritt“

„Mit 5000 Quadratmeter werden Sie das Projekt nicht zum Laufen bringen“, kommentierte Edith Barth (CDU) die neue Konzeption für die „Neckargalerie“. Dafür gab’s zwar Applaus von den Zuhörer-Rängen, viel mehr zustimmenden Beifall aber erntete der älteste Horber Stadtrat, vor allem auch seitens des Jugendgemeinderats: „In Horb wird immer alles schlecht geredet. Darin sind die Horber Weltmeister. Lieber 5000 Quadratmeter als gar nichts“, so Peter Zimmermann, ebenfalls CDU. weiterlesen Millipay Micropayment
In neuem Outfit: die Internetseite der Stadt Horb unter www.horb.de.Screenshot

Schneller, bunter, attraktiver

Städtische Homepage wurde komplett neu überarbeitet

Schneller, übersichtlicher, bunter und vor allem informativer – so präsentiert sich die neue Homepage der Stadt Horb. Der Relaunch startete gestern, als großes Ziel hat man sich der Aktualität verschrieben. weiterlesen
In diese drei Bereiche ist die ehemalige Horber Hohenberg-Kaserne nun zur weiteren Planung ...

Die Kaserne ist aufgeteilt

Drei verschiedene Planungsbereiche / Knappe Hälfte der Fläche mit Bürgerbeteiligung

Zwischendrin war die Diskussion um die Zukunft der ehemaligen Horber Kaserne ziemlich hitzig (siehe das „Außerdem“). Doch am Ende stimmte der Horber Gemeinderat für den Vorschlag der Verwaltung, das Gelände für die weitere Planung in drei Teile aufzugliedern. Damit ist die Zukunft von mehr als der Hälfte der Fläche schon recht klar. weiterlesen Millipay Micropayment
Vor vollbesetzten Rängen boten Christoph Schmitz mit seinem Martinus-Kirchenchor und dem ...

Beeindruckendes Klangerlebnis

Atem-Klang der Seele mit Clemens Bittlinger und seinen Solisten

Wer am vergangenen Sonntag um 17 Uhr trotz des herrlichen Wetters in die Talheimer St. Martinus Kirche gekommen war, hatte dies wahrlich nicht zu bereuen, denn er erlebte ein wohl unvergessliches Kirchenkonzert der besonderen Art. weiterlesen Millipay Micropayment

Shoppen am Busbahnhof?

„H&M“ und „Zara“ kommen nicht, aber sicher ein Lebensmittler

Ein „H&M“ wird nicht nach Horb kommen. Zumindest so weit beendete Activ-Geschäftsführer Hans-Jürgen Birk das Rätselraten um einen der oft genannten möglichen Mieter in der „Neckargalerie“. Sicher scheint indes ein Lebensmittler zu sein. Der, der schon bei den früheren Planungen zugesagt hatte, sei nach wie vor interessiert. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Ufer unwegsam, von der Seefläche kaum noch etwas zu sehen. Hartmut Steier zeigt die Situation ...

Wer rettet den Bodenlosen See?

Das einzigartige Empfinger Naturdenkmal ist seit Jahren in Gefahr

Noch vor einigen Jahren ein beliebtes Ziel von Spaziergängern und Wanderern, ist vom „Bodenlosen See“ heute kaum noch etwas zu sehen. Die Ufer sind zugewachsen, die einst in und an diesem Moor-See heimischen Pflanzen und Tiere fast völlig verschwunden – verdrängt von einer Vegetation, die dort eigentlich nichts zu suchen hat. Die Ursache: Das Wasser enthält inzwischen zu viele Nährstoffe. weiterlesen Millipay Micropayment
Geschäftsführer Sigi Kipke (links) und Software-Entwickler Felix Grützmacher stellen das neue ...

Mit Schnittstelle zur Inklusion

Die Integration Blinder ist eines der Ziele bei der Firma Handy Tech

Die Nordstetter Firma Handy Tech GmbH entwickelt Braillezeilen. Braillezeilen sind Zugangsterminals, die an einen Rechner angeschlossen werden, um den Inhalt des Bildschirmes für Blinde lesbar zu übersetzen. Die neueste Entwicklung „Active Star“ ist genau auf die Bedürfnisse der heutigen Zeit und des heutigen Arbeitsleben angepasst. weiterlesen

Spannung bis zum Schluss

Region Oberer Neckar hat die Bewerbung für das EU-Förderprogramm Leader abgegeben

Gestern hat die Region Oberer Neckar ihren Antrag für das EU-Förderprojekt Leader in Stuttgart eingereicht. Im Interview mit der SÜDWEST PRESSE spricht Hans Klaiber, einer der federführenden Mitarbeiter an diesem Entwurf, über Erfolgs-Aussichten, die Bevölkerungs-Resonanz und zu erwartende Fördersummen. weiterlesen Millipay Micropayment

Die Liste der Projektideen steht

15 Startprojekte im Förderantrag festgelegt

15 Städte und Gemeinden sind an der Leader-Region Oberer Neckar beteiligt. Vonseiten der Bürgerinnen und Bürger dieser Orte kamen mehr als 60 Projektideen. 15 davon sind im gestern eingereichten Antrag (siehe „Spannung bis zum Schluss“) als so genannte Startprojekte aufgeführt. weiterlesen Millipay Micropayment
Juli Paul ist studierte Gitarristin und Sängerin. In Los Angeles ging sie auf das „Musicians ...

Es ist nie zu spät

Wie Gesangslehrerin Julia Paul über Los Angeles nach Horb kam

Von Sindelfingen nach Calw und dann über Los Angeles zurück nach Deutschland – diesen Weg legte Julia „Juli“ Paul , die studierte Sängerin und Gitarristin zurück und landete dann schließlich in Talheim. Nun unterrichtet sie an der Musikschule „Lautpegel“ in Horb. weiterlesen Millipay Micropayment
In Ahldorf ist die hausärztliche Versorgung mit Dr. Friedemann Heck noch gesichert. Doch in naher ...

Hausärzte dringend gesucht

SÜDWEST PRESSE-Serie (1): Wie steht es um die Gesundheitsversorgung in Horb?

Muss man sich in Horb bald Sorgen machen, wenn man krank wird? Die Hausärzte werden weniger, die Krankenhaus-Debatte tobt, der Chefposten der Geriatrischen Klinik ist immer noch vakant, in Horb werden keine Kinder mehr geboren. In einer Serie greifen wir Brennpunkte der hiesigen Gesundheitsversorgung auf – heute geht es um die nackten Zahlen. weiterlesen Millipay Micropayment
Im „Restaurant“ wird nicht nur gevespert, sondern ab heute auch Mittag gegessen. Der Bereich wurde ...

Durchgehend geöffnet

Heute startet im Altheimer Kindergarten der Ganztagsbetrieb

In den vergangenen Wochen wurde umgebaut, saniert und Bereiche neu gestaltet. Rechtzeitig zum Beginn der Ganztagsbetreuung im Altheimer Kindergarten sind die Maßnahmen abgeschlossen und es kann heute wirklich losgehen. Zum Start gibt‘s ein Probe-Mittagessen, damit Kinder und Eltern schon einmal testen können, wie‘s schmeckt. weiterlesen
Artikelbild: Der Horber Jugendgemeinderat im Profil: Jillian Freitag

Horb

Der Horber Jugendgemeinderat im Profil: Jillian Freitag

Name: Jillian Freitag (Vorsitzende des Horber Jugendgemeinderats) Alter: 19 Wohnort: Bildechingen Schule: … bis Juni 2014 Annemarie-Lindner-Schule in Nagold Beruf/Berufswunsch: Studentin/ Weltverbesserin (auf irgendeine Art und Weise) Was war der Grund für die Kandidatur? Uns allen Horber Jugendlichen wurde durch den Jugendgemeinderat die Chance gegeben, uns Gehör zu verschaffen, Dinge zu ändern und eigene Visionen zu verwirklichen. Wie kann man ein solches Angebot abschlagen?! Als Jugendgemeinderat stehe ich/ setze ich mich ein für… …non-kommerzielle Projekte, damit neue Möglichkeiten für Jugendliche, auch aus sozial schwächeren Schichten, geschaffen werden weiterlesen Millipay Micropayment
Diese NECKAR-CHRONIK hat die vergangenen sechs Jahrzehnte als Fensterdämmung so gut wie unbeschadet ...

Kein Geld für Juhe

Überraschender Fund: NECKAR-CHRONIK vom 23. Mai 1953

Eine über 60 Jahre alte Zeitung – nichts Besonderes, mögen die meisten denken. Wo doch schon die gestrige Altpapier ist. Doch als kürzlich zwei junge Leute, Phillip Seeger und Laura Schwarz, eine NECKAR-CHRONIK vom 23. Mai 1953 in der SÜDWEST PRESSE-Redaktion vorbei brachten, war der Reiz groß, das Fundstück genauer anzuschauen. weiterlesen Millipay Micropayment
Begleitet von Kollegen, Freunden und Weggefährten, lief Gunkel von seinem Polizeirevier Horb zum ...

Abschied mit Pauken und Trompeten

Ali Gunkel scheidet nach 46 Jahren aus dem Polizeidienst aus / Jede Menge Geschichten zu erzählen

Ein echtes Urgestein verabschiedet sich: Der Horber Polizist Alfred Gunkel feierte am vergangenen Samstag seinen Abschied vom aktiven Dienst – und zwar nach nicht weniger als 46 Jahren. weiterlesen Millipay Micropayment
Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Anzeige


Aktive Singles auf
date-click
Neckar-Chronik als E-Paper
Artikelbild: Serviceboxbilder
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihr Kontakt rund ums Abo

Roswitha Eiseler: 07451 / 9009-23

Sabine Schuck: 07451 / 9009-22

anzeigen-nc@neckar-chronik.de

Anzeige