Blickfang zwischen dem Rottenburger Rathaus Links) und dem Dom mit Marktbrunnen ist das Haupthaus ...

Ideen höchstens, aber noch keine Pläne

Die Familie Jeckel überlegt, wie sie mit dem Erbe des legendären Rottenburger Haushaltswarengeschäfts umgeht

Mit dem Tod von Hermann Jeckel als letztem von sieben Geschwistern ist jetzt ein Generationenwechsel vollzogen. Schon viel länger reden die Rottenburger darüber, was aus dem Haushaltswarengeschäft Jeckel wird. Sicher ist im Moment nur das: Veränderungen dauern noch viele Monate. weiterlesen Millipay Micropayment
Tanzen heute und einstmals: Im vergangenen Jahr ließ Peter Gayer (mitten im Bild) sein Tanzstudio ...

Discofox und Hiphop mit Blume und Strauß

Tanzschule Gayer legt auch auf die Etikette Wert

Tanzkurs ist wieder angesagt. Wie früher melden sich ganze Schulklassen an, sagt Peter Gayer, Inhaber der gleichnamigen Tanzschule. Seit 1981 hat er in der Region insgesamt mehr als 47.000 Tänzer/innen ausgebildet. weiterlesen
So soll die Brunnenanlage auf dem Metzelplatz von oben aussehen: Die jetzige Wasserstelle wird zu ...

Metzelplatz-Brunnen wächst

Steinstele in großem Wasserbecken soll an jüdisches Leben in Rottenburg erinnern

Eine zwei Meter hohe Stele im Zentrum eines flachen Wasserbeckens soll künftig an die frühere jüdische Gemeinde in Rottenburg erinnern. Der vorhandene Brunnen auf dem Metzelplatz wird dafür umgebaut. weiterlesen Millipay Micropayment
Dijana Antunovic, Gudrun Remane und Ellen Schubert (von links) philosophierten in Bierlingen über ...

Dem Altern ins Auge sehen

Stuttgarter Worttheater betrachtete das Alter mit tiefgründigem Humor

Um das Altern mit seinen Zipperlein, aber auch mit seinem Ausblick auf die Ewigkeit ging es im Worttheater „Ewig und drei Tage“ am Samstagabend im Bierlinger Bürgerhaus. Das Starzacher Forum Kultur hatte „Dein Theater“ aus Stuttgart auf die Bühne geholt. weiterlesen Millipay Micropayment
Ein Blick in die Küche vor der Kochschlacht. Danach sah sie aus wie die in einer Männer-WG. ...

Süßes, Saures, Scharfes

Die AOK-Kochshow in der Festhalle versuchte sich als Schule des Genießens

Die AOK-Kochshow gibt es schon lange. Am Montagabend machte die Veranstaltungsreihe Station in der Rottenburger Festhalle. 400 Gäste ließen sich von Bio-Spitzenkoch Simon Tress gesunde, genussvolle, gehobene Hausmannskost zeigen. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Waldhorn-Gebäude stand lange zum Verkauf. Archivbild: Fleischer

Ein Käufer fürs Waldhorn ist gefunden

Frank Eger will die Mietverträge lassen, wie sie sind / Unters Dach soll ein Reha-Zentrum

Nach monatelanger Ungewissheit ist jetzt ein Käufer für das Waldhorn-Gebäude gefunden. Der Tübinger Frank Eger, Chef einer Immobilienfirma und mehrerer Reha-Zentren, hat den Kaufvertrag für das ehemalige Adelspalais am Dom unterschrieben. Die laufenden Mietverträge, sagt er, wolle er weiterführen wie bisher. weiterlesen
Gabriele Rehfeldt (rechts) leitet den Chor des Rottenburger Martinihauses. Am Sonntag sangen die ...

Sänger des Martinus

Der Chor des Martinihauses sang in der Weggentalkirche

Der Chor des Martinihauses hat neuerdings einen eigenen Namen: Cantores Sancti Martini. Die 35 Schülerinnen und Schüler gaben am Sonntag in der Weggentalkirche ein Benefizkonzert zu Gunsten der Stiftung Marchtaler Internate. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Sams isst gern Papier. Herr Taschenbier kann nichts dafür. Bild: Stogios

Das Sams unterm Torbogen

Jugendliche bringen die beliebte Kindergeschichte auf die Bühne

Die Jugendgruppe des Theaters am Torbogen brachte am Samstag die witzige Kinderbuch-Geschichte des koboldähnlichen „Sams“ auf die Bühne. weiterlesen

Rottenburg

Pfefferspray verletzt Kind

Ein 26-Jähriger hat am Montagabend vor dem Kaufland einen 46-jährigen Bekannten und dessen elfjährige Tochter mit Pfefferspray angegriffen.  weiterlesen
Durchs „fromme Rottenburg“ und damit auch in die private Antoniuskapelle führte Ursula Kuttler-Merz ...

Kaufmann verscherbelte Glocke

Ursula Kuttler-Merz erzählte Geschichten von Hauskapellen und von der Morizkirche

Zu Hauskapellen und Morizkirche führte TAGBLATT-Mitarbeiterin Ursula Kuttler-Merz am Sonntag bei einem historischen Stadtrundgang. Im Mittelpunkt standen nicht die Bauwerke, sondern Geschichten von Menschen, die mit den Andachtsräumen verbunden waren. weiterlesen
Schneidermeister Adolf Höschle liebte sein Handwerk und den Umgang mit Stoffen. Archivbild: Mozer

Sieben Jahrzehnte genäht

Der Rottenburger Schneidermeister Adolf Höschle starb im Alter von 93 Jahren

Er war aus der Bischofsstadt nicht wegzudenken: Ur-Ehgner Adolf Höschle, Schneidermeister in der dritten Generation, erlag am vergangenen Mittwoch einer kurzen, schweren Krankheit. weiterlesen Millipay Micropayment
Bereits weit gediehen ist der neue Sulzauer Jugendraum. Am Wochenende schaute Starzachs ...

Fehlen nur noch die Möbel

Sulzauer Jugendliche legen für ihren Jugendraum selbst mit Hand an

Bis zum Sommer sollen die Sulzauer Jugendlichen im Erdgeschoss des Feuerwehrhauses einen eigenen Freizeitraum haben. Derzeit legen sie selbst kräftig mit Hand an. Rund 30 000 Euro wird der Raum kosten. weiterlesen Millipay Micropayment
Rap-Party im Jugendhaus Klause. Am Mikro reimte auch D-ego zu eigenen Beats. Bild: Franke

Currywurst und Fischbrötchen

Im Jugendhaus Klause war Hip-Hop-Party mit Rappern aus der Region

Schwaben-Rapper Fränk da Tänk aus Kirchheim gab sich im Jugendhaus Klause die Ehre und präsentierte bei einem Hip-Hop-Abend zusammen mit weiteren Rappern aus der Region seine besten Stücke. Das jugendliche Publikum fand ihn „real“. weiterlesen

Stadt reagiert nicht

Wurmlinger Schule müsste saniert werden

Kindergärten und Schule in Wurmlingen stellten sich am Donnerstagabend im Ortschaftsrat vor. Es zeigte sich, dass der Ort gut versorgt ist, kleine Nachbesserungen dennoch gewünscht sind. weiterlesen Millipay Micropayment

Saftwunsch als evolutionsbiologisches Relikt – oder weshalb Spechte so gern Baumrinde durchschlagen

Klaus Dengler spricht am kommenden Dienstag in der Rottenburger Forsthochschule über die Spechtringelung und über die rätselhafte Handschrift, die sie durch ihre Schnabelhiebe hinterlassen

Das Spechtringeln ist ein biologisch-technisches Spezialthema in der Forstwirtschaft. Der Begriff steht für ein rätselhaftes Phänomen, das Spechte mit ihren Schnäbeln anrichten. Die Vögel durchschlagen die Rinde an Stamm und Ästen. weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Anzeige


Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Bildergalerien und Videos

Vietnamesen feiern in Bodelshausen Neujahr

Der Umzug in Ergenzingen

Umzug in Dettensee und Wiesenstetten

Der Umzug in Seebronn in Bildern

Rosenmontagsumzug in Horb

Kinderumzug am Montag in Rottenburg

Umzug am Fasnetssonntag in Sulz

Fasnet 2015 in Rottenburg am Neckar

Sportlerball in Glatt

Kirchentellinsfurt: Entmachtung des Bürgermeisters Bernd Haug

Aktive Singles auf
date-click
So funktioniert das mit dem Artikelkauf
Artikelbild: Serviceboxbilder

Fragen und Antworten zum Online-Bezahlsystem

Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Anzeige


Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihr Kontakt rund ums Abo

Roswitha Eiseler: 07451 / 9009-23

Sabine Schuck: 07451 / 9009-22

anzeigen-nc@neckar-chronik.de

Neckar-Chronik als E-Paper
Artikelbild: Serviceboxbilder
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Horb

Ihr Kontakt zur Redaktion

Telefon: 07451 / 9009-30

Fax: 07451 / 9009-88

nc@neckar-chronik.de