Mit Urkunden und kleinen Präsenten wurden in der Stadthalle die besten Auszubildenden und ...

Fachkräfte für die heimische Wirtschaft

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ehrt die besten Auszubildenden und Absolventen von Weiterbildungen

Sie haben Tatkraft bewiesen und waren erfolgreich: 115 Absolventen des Abschlussjahrgangs 2014 haben ihre Berufsausbildung als Beste ihres Fachs abgeschlossen. Die Industrie-und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg zeichnete am Dienstagabend Absolventen und Betriebe bei einer feierlichen Abendveranstaltung in dert Stadthalle aus. weiterlesen
Herwart Kopp sichtet und sortiert derzeit im Stadtarchiv den Nachlass von Hugo Schmid, darunter ...

Sulz

Kofferraum voll mit Geschichte

Neben Gustav Bauernfeind war die Sulzer Heimatgeschichte Hugo Schmids (1921 bis 2010) zweite große Leidenschaft. Aus dem Nachlass des Gründers des Bauernfeind-Museums hat Schmids Witwe Ilse dem Stadtarchiv einen Kofferraum voller Schriften, Fotos und Postkarten überlassen. Stadtarchivar Herwart Kopp hat darin schon einige Kostbarkeiten entdeckt. weiterlesen

Eine Aufgabe für alle

Reaktion aus Montendre auf „Global“-Verein

Die Initiative von zehn Sulzern, mit „Global“ einen Förderverein zur Stärkung der Städtepartnerschaften zu gründen, ist in Montendre mit Interesse aufgenommen worden. Die langjährige Vorsitzende des Comité de jumelage, Antoinette Couture, begrüßt den Vorstoß, sieht aber auf französischer Seite fehlende Bereitschaft und politische Querelen als Hindernisse. weiterlesen Millipay Micropayment
Antje Hellmich und Isabella Plapp beim letzten Feinschliff in der Wohlfühloase der neuen ...

Südseeflair am Waschbecken

Antje Hellmich und Isabella Plapp gestalten Sanitärbereich im Kita-Anbau in Vöhringen

So einen Sanitärbereich wie in der neuen Mühlbachkita hätte wohl jeder gern. Hier glänzt seit dem gestrigen Mittwoch ein Traum von einem Mosaik in den schillerndsten Farben. Erschaffen wurde dieses wunderschöne Kunstwerk zum Thema „Unterwasserwelt“ von den beiden Mosaik-Künstlerinnen Antje Hellmich und Isabella Plapp. weiterlesen
Der Einmündungsbereich der Freudenstädter Straße in die Bahnhofstraße bildet eine Scharnierfunktion ...

Hoffnung beim zweiten Anlauf

Rat bringt erneuten Förderantrag für Sanierungsgebiet „Stadtkern II“ auf den Weg

In der Förderperiode bis 2014 kann die Sanierung des Gebiets „Stadtkern II“ nicht mehr realisiert werden, daher wird die Verwaltung bis Ende Oktober einen erneuten Förderantrag zur Neuaufnahme in das Landessanierungsprogramm stellen. Anselm Hilsheimer von der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH informierte den Gemeinderat am Montag über den aktuellen Stand. weiterlesen

Sulz

Hieber kündigt Kandidatur an

Bürgermeister Gerd Hieber strebt eine dritte Amtszeit an: Der Amtsinhaber verlas am Montag zum Ende der Gemeinderatssitzung eine „persönliche Erklärung in eigener Sache“. Darin kündigte der 52-Jährige an, sich weitere acht Jahre für Sulz einsetzen zu wollen. Hiebers zweite Legislaturperiode endet im Mai 2015, die Wahl ist nächstes Jahr im März. weiterlesen

Sulz/Bergfelden

Elf Bewerber als Ortsvorsteher

Es tut sich was in puncto Nachbesetzung der Ortsvorsteherstelle in Bergfelden:  weiterlesen

Mühlheim/Holzhausen

Zwei Fahrerinnen im Krankenhaus

Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am Dienstag gegen 6.45 Uhr auf der Kreisstraße 5509.  weiterlesen
Artikelbild: Verkaufsoffener Sonntag am 26. Oktober als Apfeltag / HGV stellt Bringservice vor

Frische Früchte und neue Idee

Verkaufsoffener Sonntag am 26. Oktober als Apfeltag / HGV stellt Bringservice vor

Nach dem Erfolg des ersten Apfelfests im vergangenen Jahr stellt der Sulzer Handels- und Gewerbeverein (HGV) den verkaufsoffenen Sonntag am 26. Oktober erneut unter das Motto Apfeltag. Die Besucher erwarten Attraktionen und Unterhaltung, zudem sind die Geschäfte des HGV geöffnet. Erstmals präsentiert wird dabei der Lieferservice „Sulz bringt‘s“, der ab 1. November über den Winter nicht mobile Bürger mit frischen Lebensmitteln von Sulzer Einzelhändlern versorgt. weiterlesen Millipay Micropayment

Vöhringen

Walz Favorit in Gundelfingen

Bei der Bürgermeisterwahl in Gundelfingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) liegt der ehemalige Vöhringer Kämmerer Raphael Walz nach dem ersten Wahlgang gegen vier Mitbewerber vorne. Der 30-Jährige erhielt am Sonntag 36,7 Prozent der Stimmen. Da keiner der fünf Kandidaten die absolute Mehrheit bekam, müssen die Wahlberechtigten der 11 000 Einwohner-Gemeinde am 9. November nochmals wählen. weiterlesen Millipay Micropayment
An einem Strang für „Sulz vereint“ ziehen Landrat Wolf-Rüdiger Michel (links) und Bürgermeister ...

Markt der Möglichkeiten für mehr Mitglieder

Erste Ehrenamtsmesse „Sulz vereint“ übertrifft Erwartungen / 51 Vereine und Organisationen präsentieren sich im Backsteinbau

Als voller Erfolg hat sich am Samstag „Sulz vereint“ erwiesen: Bei der ersten Ehrenamtsmesse im Backsteinbau informierten sich tausende Besucher über die Vielfalt der Vereinslandschaft. 51 Vereine und Organisationen stellten an aufwendig gestalteten Ständen ihre Angebote vor und warben mit Mitmachaktionen um neue Mitglieder und Unterstützer. weiterlesen Millipay Micropayment
Andreas Stahlberger referierte über Chancen in ehrenamtlicher Tätigkeit. Bild: hus

Von der Hygiene über die Kooperation bis zum Ehrenamt

Referenten bei der Ehrenamtsmesse in Sulz geben Vereinsvertretern wertvolle Tipps für die Praxis

Den Auftakt zur ersten Ehrenamtsmesse in Sulz bildeten drei Vorträge, die sich mit der Lebensmittelhygiene, der Nachwuchsgewinnung trotz Ganztagsschule und mit Chancen im Ehrenamt befassten. Rund 35 Vertreter von Organisationen und Vereinen aus Sulz und Umgebung trafen im Backsteingebäude zusammen und konnten viel Wissenswertes darüber erfahren. weiterlesen
Wenn sich Freitamorgens die Mutter-Kind-Gruppe im evangelischen Gemeindehaus in Holzhausen trifft, ...

Vom Ansturm regelrecht überrannt

Bei der Holzhauser Mutter-Kind-Gruppe treffen sich 15 Frauen samt Nachwuchs im evangelischen Gemeindehaus

Die letzte Mutter-Kind-Gruppe in Holzhausen löste sich vor rund 15 Jahren auf, seither gab es für Eltern mit kleinen Kindern keinen organisierten Treffpunkt mehr. Dank Susanne Wiedemann und Anja Strobel können sich seit dem Frühjahr Mütter, Väter oder Großeltern mit Kleinkindern im evangelischen Gemeindehaus treffen. weiterlesen
Sieben DELF-Absolventen des Niveaus A1 und neun Absolventen des Niveaus A2 freuten sich gestern bei ...

Fleißig und fit in Französisch

16 Schüler der Lina-Hähnle-Realschule erhalten DELF-Zertifikate

Es war ein feierlicher Moment, als die 16 Absolventen des DELF (Diplome d´ Études en Langue Française) der Lina-Hähnle-Realschule am gestrigen Freitag von ihrem Französisch-Lehrer Heiko Hinzmann die Urkunden überreicht bekamen. Neu waren Delfine in Bronze oder Silber für die Niveaus A 1 oder A 2. weiterlesen
Streuobstwiesen wie hier in Holzhausen sind bedroht, weil die Bewirtschaftung aufwendig, ...

Äpfel im Gras statt als Saft im Glas

Erhalt von Streuobstwiesen ist aufwendig / Zahl der Pächter nimmt ab / Rückgang bei Annahmestelle

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, besagt ein Sprichwort. Auf Streuobstwiesen bleiben die heruntergefallenen Früchte häufig liegen, weil es anstrengend und finanziell nicht rentabel ist, das Obst aufzusammeln. Dies macht sich auch an den Annahmestellen bemerkbar, wo deutlich weniger Äpfel und Birnen angeliefert werden, als das Rekordjahr vermuten lässt. Die Streuobstkonzeption des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie der Landschaftserhaltungsverband des Landkreises Rottweil möchten gegensteuern. weiterlesen Millipay Micropayment
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Anzeige


Finden Sie Ihr Glück auf:
date-click
Neckar-Chronik als E-Paper
Artikelbild: Serviceboxbilder
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihr Kontakt rund ums Abo

Roswitha Eiseler: 07451 / 9009-23

Sabine Schuck: 07451 / 9009-22

anzeigen-nc@neckar-chronik.de