Na das fing ja gut an

Dettenseer Ortschaftsrat uneinig über Protokoll-Fragen

Was bei den Ortschaftsrats-Sitzungen in den Horber Stadtteilen nur selten in den Fokus rückt – die Anerkennung des Sitzungsprotokolls zu vorhergehenden Sitzungen – wurde im Dettenseer Ortschaftsrat am Mittwochabend gleich eingangs der Sitzung zu einem Schwerpunkt der Beratung. weiterlesen

Eldorado für Eisenbahn-Fans: 33. Eutinger Sichelheke mit Sammelstücken aus mehr als 50 Jahren Bahngeschichte Millipay MicropaymentBetreut in Nordstetten: Kirche plant 14 barrierefreie Wohnungen / Auch privater Investor will altersgerecht bauen Millipay MicropaymentBlumenkübel sollen’s richten: Erneut Diskussionen im Ortschaftsrat um Schließung der Hartmannstraße Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Anzeige
Verabschiedet: der Freudenstädter Patrick Möhrle hat zum Abschluss noch ein Geschenk von ...

An der Erfolgsserie kratzen

Fußball-Landesliga: Spvgg fährt am Sonntag zum Klassenprimus Holzgerlingen

Kein Honigschlecken steht Landesligist Freudenstadt am Sonntag, 15 Uhr, beim Tabellenführer Spvgg Holzgerlingen bevor. Schaut man auf die Statistik dieser Begegnungen ist festzustellen, dass hier eindeutig Holzgerlingen die Nase voran hat. Doch dies gehört der Vergangenheit an, die Elf von Jens Bertiller fährt nach dem ersten Saisonsieg gegen Rottweil mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen an den Schönbuchrand. Und das Ziel ist klar: An der Holzgerlinger Erfolgsserie kratzen. weiterlesen Millipay Micropayment

Die Sulz-geschädigten Gegner: Fußball-Bezirksliga: Nach Dornhan kommen die Teams im Anschluss – kein Vorteil Der SV Wachendorf blamiert sich: Fußball-Bezirkspokal 3. Runde: Bezirksligist verliert gegen Altheim-Grünmettstetten mit 3:4 / Holzhausen quält sich weiter Millipay MicropaymentDie Rennrunden meistern die Profis: Reitsport: Der frühere Vielseitigkeitsreiter Bernhard Ullrich aus Dommelsberg hat ein Faible für Galopper Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Anzeige
Ein ansprechendes Ensemble im Morgennebel: das Eutinger Heimatmuseum, das Sau-Ställe mit ...

Das Kreuz ruht auf römischem Sockel

Förderverein „Heimat & Brauchtum“ hat beim Eutinger Heimatmuseum ein weiteres Projekt umgesetzt

Seit mehr als zehn Jahren kümmert sich der Förderverein Narrenzunft „Heimat & Brauchtum“ intensiv um die Restaurierung und den Erhalt der Feldkreuze auf Eutinger Gemarkung. Etliche der Kreuze sind heutzutage mehr oder weniger „herrenlos“, der jetzige Standort hat meist mit dem ursprünglichen Stifter und dessen Nachkommen nichts zu tun. weiterlesen Millipay Micropayment

Neue Heimat für die Krabbelgruppe: Zusammen mit dem „Weltladen“ neue Residenz im Eutinger Rathaus eingeweiht Millipay MicropaymentSpontaner Szenenapplaus für Eutinger: Fernsehmoderatorin Sonja Faber-Schrecklein wieder eingespielte Sozia von Eugen Thomma Millipay MicropaymentSchwein als Wurst, Bauch oder Steak: 35. Rohrdorfer Hocketse mit Schlachtplatte Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
In kirchentauglicher Pose trat insbesondere Tobias Künzel (Mitte) beim „Prinzen“-Konzert am ...

Frech und fröhlich statt fromm

„Die Prinzen“ begeistern beim Auftritt in der Stadtkirche rund 500 Besucher

So voll wie sonst nur an Weihnachten war die evangelische Stadtkirche am Mittwoch. Der Auftritt der „Prinzen“ lockte rund 500 Fans aller Generationen in das Gotteshaus. Die Band aus Leipzig bot eine Mischung aus Gesang und Comedy. Während des zweistündigen Konzerts klatschte, sang und trampelte das Publikum vor allem bei den Klassikern begeistert. weiterlesen Millipay Micropayment

Erstklässler ohne Klassenlehrer: Vertretungslösung an der Mühlbachschule / Wittershausen weiterhin ohne Rektor Wer beteiligt sich an der Kordel?: Aufruf für Symbol von „Sulz vereint“ / 300 Meter Länge benötigt Sulzer Ente bereist den Globus: Rund 130 Einsendungen bei Fotowettbewerb des HGV / Abstimmung auf Facebook weitere Artikel ...

Streit beigelegt

Ortschaftsrat bestätigt Wahl der Feuerwehr

Die Feuerwehrmänner Frank Baur und Frank Veith wurden am Mittwoch vom Ergenzinger Ortschaftsrat als Stellvertreter von Adelbert Baur, dem kommissarischer Abteilungsleiter der Ergenzinger Wehr, bestätigt. Ihre Wahl hatte im Juli für Irritationen gesorgt. weiterlesen

Google führte auf die falsche Fährte: Baubürgermeister entkräftet Ängste wegen Ausbaus der CJL-Schule Millipay MicropaymentRottenburg macht Blau: Die heute beginnenden Blau-Tage sind nur der erste Schritt zum Mundart-Profil Millipay MicropaymentSinti müssen für Dixi-Klos sorgen: Ortschaftsrat Bieringen reagierte auf eine Beschwerde des Tennisclubs über Gestank Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Artikelbild: Der Förderverein Heimat und Kultur in Starzach-Börstingen besitzt eine Glocke, die etwa 1150 Jahre alt ist

Rätselhafte Börstinger Pumpelschelle

Der Förderverein Heimat und Kultur in Starzach-Börstingen besitzt eine Glocke, die etwa 1150 Jahre alt ist

Der Förderverein Heimat und Kultur in Börstingen besitzt eine Glocke, die etwa 1150 Jahre alt ist. Von dieser Art sind europaweit offenbar nur drei Stück erhalten. In Baden-Württemberg scheint sie einzigartig. Das Problem: Man weiß praktisch nichts über sie. Das dürfte sich gerne ändern, wenn es nach den Vorsitzenden des Börstinger Vereins geht. weiterlesen Millipay Micropayment

Wachendorf: Mähdrescher ausgebrannt: 100.000 Euro Schaden Bald ohne Landarzt: Starzacher Rat hilft bei Nachfolge-Suche Jazz und Pasta auf dem Schloss: Die Hardt Stompers spielten am Sonntag auf Schloss Weitenburg weitere Artikel ...
Anzeige


Nachrichten aus ...
T�bingenRottenburgStarzachEmpfingenSulzG�uHorbFreudenstadtKreis Freudenstadt
Bildergalerien und Videos

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Rallye von Rottenburg in den Orient

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

An der Uni Tübingen entsteht ein 3D-Modell des römischen Rottenburg

Kunststücke mit dem JoJo: Europameister Carlos Braun aus Entringen

Beatparade 2014 in Empfingen

Samstag Zaz, Sonntag LaBrassBanda beim Sommer-Open-Air

Berthold Schneider hat Tätowierte fotografiert

Aktive Singles auf
date-click
So funktioniert das mit dem Artikelkauf

Fragen und Antworten zum Online-Bezahlsystem

Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Neckar-Chronik Servicetelefon

Ihre Kontaktadressen rund ums Abo

Roswitha Eiseler     (07 45 1) 90 09 23     anzeigen@neckar-chronik.de

Sabine Schuck        (07 45 1) 90 09 22     anzeigen@neckar-chronik.de

 

Neckar-Chronik als E-Paper
Die ganze Zeitung auf Ihrem Desktop - Abonnieren Sie die Südwest Presse als E-Paper und blättern Sie am Bildschirm weltweit in Ihrer Heimatzeitung.
Neckar-Chronik Horb

Kontakt zur Redaktion

Telefon (07 45 1) 90 09 30

Fax (07 45 1) 90 09 88

E-Mail redaktion@neckar-chronik.de