Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15 Kilometer Stau nach Auffahrunfall
Symbolbild: © Ssogras - Fotolia.com
Rottenburg/A 81

15 Kilometer Stau nach Auffahrunfall

Wegen eines Auffahrunfalls auf der A81 kurz vor der Anschlussstelle Rottenburg bildete sich am Sonntagabend ein zirka 15 Kilometer langer Rückstau.

17.07.2017
  • ele

Eine 23-Jährige im Mini Cooper auf dem Weg nach Stuttgart musste kurz vor der Abfahrt Rottenburg verkehrsbedingt scharf bremsen. Ein 58-jähriger VW-Fahrer hinter ihr bemerkte dies zu spät. Er zog seinen Wagen noch reflexartig nach links, konnten den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Den Mini Cooper schleuderte es nach rechts weg, wo er auf der rechten Fahrspur schräg zum Stehen kam. Da die Autos beide Fahrspuren blockierten, bildete sich zeitweise ein bis zu 15 Kilometer langer Rückstau.

Die junge Mini-Fahrerin wurde beim Aufprall leicht verletzt, der Unfallverursacher blieb unverletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von 13000 Euro (geschätzt).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.07.2017, 14:19 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball