Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Asylunterkunft der anderen Art
Seit vergangener Woche laufen die aufwendigen Arbeiten zur Sanierung des Gebäudes im Horber Mühlgässle. Bild: Braun
Wasserschaden

Asylunterkunft der anderen Art

Seit April arbeiten die zwei betroffenen Sozialpädagogen im Gebäude der Horber Firma Riese. Wenn alles nach Plan läuft, werden sie Ende September wieder zurück ins Mühlgässle ziehen.

17.07.2017
  • Gerd Braun

Eine Asylunterkunft der etwas anderen Art befindet sich derzeit im Riese-Firmengebäude auf dem Horber Hohenberg. Untergekommen sind dort aber nicht, wie es zwischenzeitlich zur Debatte gestanden hatte, Flüchtlinge aus dem Nahen Osten oder Afrika. Nein, eingezogen sind hier die beiden Sozialpädagogen Elke Schmidt und Hans-Martin Sinn. Hier befindet sich seit April das Gemeindepsychiatrische Zentru...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen einen kostenpflichtigen Inhalt nutzen.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Sie sind noch kein Web-Abonnent? Dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball