Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Bosch-Chef: Griechenland wird keinen Cent zurückzahlen

Bosch-Chef Franz Fehrenbach sieht das kriselnde Griechenland dauerhaft im Sumpf der Verschuldung feststecken.

26.04.2012
  • von dpa

Stuttgart. «Ich bin auch heute noch überzeugt, dass Griechenland niemals auch nur einen einzigen Cent zurückzahlen wird», sagte Fehrenbach beim Vorabend der Bilanzvorlage vom Donnerstag in Stuttgart. «Sie brauchen einen Schuldenschnitt von 100 Prozent», warb er für einen kompletten Verzicht auf die milliardenschweren Forderungen.

Die Geldgeber, darunter etwa deutsche Banken, hatten Griechenland schrittweise immer mehr Schulden erlassen. Fehrenbach ist für seine politischen Aussagen bekannt. Aus seiner Sicht ist in Griechenland eine Kette von Fehlern passiert. Das Land habe erwiesenermaßen Angaben manipuliert, um in den Kreis der Eurozone zu gelangen und das günstige Geld in der Währungsgemeinschaft nicht für Investitionen genutzt. Stattdessen habe die Politik Schulden angehäuft, die Arbeit verteuert und kein solides Steuersystem entwickelt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.04.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Warum in die Ferne schweifen ... Wirtschaftsfaktor Tourismus Baden-Württemberg
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click