Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Hanuta als Trostpreis
Oberschützenmeister Andreas Seifer ehrte im Namen seines Teams die Sieger des Empfinger Vereinspokalschießens.Bild: Feinler
Vereine

Ein Hanuta als Trostpreis

Spannend und oft auch ganz knapp ging es beim Empfinger Vereinspokalschießen, mit Finale am Samstagabend, im Empfinger Schützenhaus zu.

14.11.2017
  • Alexandra Feinler

Von einem Rekord sprach Andreas Seifer, Oberschützenmeister des Schützenvereins „Freischützen“ Empfingen: 70 Mannschaften haben sich angemeldet, davon 34 Herren-, elf Damen- und 25 Kameradschaften. Damit war die Zahl um elf Mannschaften höher als im Vorjahr. Dementsprechend spät fand auch die Siegerehrung am Samstagabend im Empfinger Schützenhaus statt, denn zahlreiche Teilnehmer blieben bis zum ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball