Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Landschaft als Heilinstanz

Festveranstaltung zur Landschafts-Therapie mit der ersten Zertifikatsverleihung

Die Ausbildung zum „Landschaftstherapeuten“ gibt es seit nunmehr drei Jahren in Freudenstadt, und das ist bundesweit einmalig.

25.10.2011
  • von Bärbel Altendorf-Jehle

Freudenstadt.Am kommenden Freitag, 28. Oktober, findet erstmals in Freudenstadt eine öffentliche Festveranstaltung zum Thema „Landschafts-Therapie“ im Kurhaus statt. Zu diesem Thema finden von 14.30 bis 22 Uhr Vorträge statt. Darin eingebunden ist die Übergabe von Zertifikaten an die Absolventinnen der seit 2008 aufgelegten Ausbildung zum Landschafts-Therapeuten.

Die Leiter der Veranstaltung, der Landschaftsarchitekt Olfert Dorka aus Freudenstadt und die Sozialpädagogin Sybille von Eisenhart Rothe aus Nagold, sehen in der Landschafts-Therapie einen wichtigen Beitrag für das Gesundheitswesen. Diese neue Aufgabe ist nach ihrer Ansicht gesellschaftlich nötig, wenn auch noch ziemlich unbekannt. Die Landschafts-Therapie erweise dem Wohlbefinden und der persönlichen Gesundheit beste Dienste. Ein Schwarzwaldbach kann, so erläutert es Olfert Dorka, beispielsweise Lebensenergie wecken und bei Depressionen weiterhelfen. Auf einem Berg mit weitem Blick in die Ferne können eigene Probleme kleiner, geringer, unbedeutender werden. Viele Menschen hätten verlernt, aus der Begegnung mit Landschaft Kraft zu schöpfen und den therapeutischen Wert für sich zu erkennen. Oft behindere heute der Freizeitstress die gesundheitsfördernde Wirkung der Natur. An diesem Punkt setzt die Landschaftstherapie an. Sie fördert Begegnungen mit der notwendigen Ruhe und Ehrfurcht und begleitet Menschen in Landschaften, die stärken. Dabei ist aber die Natur die helfende Instanz, der Landschafts-Therapeut begleitet diesen Prozess nur. Die erforderliche Erfahrung dazu eignen sich Absolventen der Ausbildung in 16 Modulen über drei Jahre an. Wesentlicher Inhalt dabei ist die Sensibilisierung der eigenen Wahrnehmungsorgane und das Erkennen von Orten und Räumen in der Landschaft, die körperliches und psychisch-seelisches Wohlbefinden steigern und festigen.

Die Veranstaltung möchte mit ihren Beiträgen aufzeigen, dass „Landschaften mit unserer Seele kompatibel sind und Nahrung für Seele, Geist und Körper bedeuten“.

Festveranstaltung zur Landschafts-Therapie mit der ersten Zertifikatsverleihung
Der Landschaftsarchitekt und -therapeut Olfert Dorka aus Freudenstadt.

Um 14.30 Uhr findet im Kienbergsaal die offizielle Eröffnung des Kongresses mit musikalischer Einführung statt. Um 15 Uhr werden auch einige Grußworte von Gastrednern gesprochen.
Um 15.15 Uhr gibt es unter dem Titel „Landschaftsbetrachtung“ eine Lesung der Gedanken von Dr. Reinhard Deichgräber. Um 16 Uhr berichtet Victor Condrau aus Rapperswil über „Gesundheitslandschaften – Forschungen und Projekte in der Schweiz“.
Um 16.45 Uhr erfolgt die Zertifikats-Verleihung an die Landschafts-Therapeuten.
Weiter geht es um 18.15 Uhr mit Kurzbeiträgen und Info-Präsentationen über Themen der Landschaftstherapie. Um 19.30 Uhr hält Prof.em. Dr. Gerhard Trommer den Festvortrag über „Landschaft – ein Erlebnisraum für die Seele“ Diskussion und Gedankenaustausch.
Schließlich folgt noch abschließend um 21 Uhr im Kongresszentrum eine Diskussion und ein Gedankenaustausch über die Landschafts-Therapie als präventive Maßnahme im Gesundheitswesen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.10.2011, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Warum in die Ferne schweifen ... Wirtschaftsfaktor Tourismus Baden-Württemberg
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click