Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Potsdam

«Guide Michelin» Deutschland 2018 mit Spannung erwartet

Wenige Stunden vor der Präsentation des Hotel- und Restaurantführers «Guide Michelin» 2018 in Potsdam herrscht bei Spitzenköchen und Gourmets in Baden-Württemberg Hochspannung.

14.11.2017
  • dpa/lsw

Potsdam. Steigt jemand neu in den Olymp der Kochkunst auf und bekommt drei Sterne? Halten die Stars ihr Niveau?

Die Chefs des «Guide Michelin» berichten über Trends und Neuheiten in der Spitzengastronomie. Klar ist, dass sich die Trends der vergangenen Jahre fortsetzen. Die Stichworte sind «casual fine dining», also eine legere Atmosphäre, regionale Küche sowie vegatarische und vegane Menüs. «Es ist schön, dass der Gast die Möglichkeit hat zu wählen», sagte der Direktor des «Guide Michelin» Deutschland/Schweiz, Ralf Flinkenflügel, vorab.

Der «Guide Michelin» verabschiedet in diesem Jahr eine Ikone der deutschen Sterne-Gastronomie in den Ruhestand. Nach einem Vierteljahrhundert ununterbrochener Auszeichnung mit drei Sternen ist der 62-jährige Harald Wohlfahrt nicht mehr vertreten. Als Küchenchef der «Traube Tonbach» in Baiersbronn hat er eine ganze Generation von Spitzenköchen ausgebildet und geprägt.

Die Übergabe an seinen langjährigen Sous-Chef und Nachfolger im Gourmetrestaurant «Schwarzwaldstube», Torsten Michel, verlief allerdings nicht ohne Streit und endete quasi in letzter Minute vor einem Arbeitsgerichtsprozess mit einem Vergleich. Mit großem Interesse blickt die Szene darauf, ob es Michel gelungen ist, die höchste Auszeichnung zu behaupten.

Das Bundesland mit den meisten Sterne-Restaurants in Deutschland ist traditionell Baden-Württemberg. In den vergangenen Jahren hatten aber besonders die großen Städte wie Berlin oder Hamburg neue Nobelrestaurants hinzugewonnen.

Im noch aktuellen «Guide Michelin» 2017 finden sich insgesamt 292 Sterne-Restaurants, davon 10 Häuser mit 3 Sternen und 39 Restaurants mit 2 Sternen.

Der «Guide Michelin» kommt am 17. November in den Buchhandel. Er erscheint in Deutschland seit 1966 und gilt als «Bibel der Feinschmecker».

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2017, 07:17 Uhr | geändert: 14.11.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball