Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kiebingen Mut gemacht

Memet Kilic vom Petitionsausschuss will sich für die tiefergelegte B 28 einsetzen

Memet Kilic, Bundestagsabgeordneter der Grünen im Wahlkreis Pforzheim und Enzkreis, will sich im Petitionsausschuss des Bundestags für die Kiebinger Interessen beim Bau der B 28 neu einsetzen.

05.03.2011
  • von Gert Fleischer

Kiebingen. Gestern Nachmittag waren Kilic und sein Partei- und Abgeordneten-Kollege Winfried Hermann, Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Bundestags, Gäste des hiesigen Grünen-Landtagskandidaten Daniel Lede Abal. Auf dem Festplatz hatten die Kiebinger den Verlauf der geplanten Bundesstraße aufgesprüht, mit Bändern und Luftballons Fahrbahnhöhen und Lärmschutzzäune markiert.

Memet Kilic vom Petitionsausschuss will sich für die tiefergelegte B 28 einsetzen
Memet Kilic

Zudem stand Guido Lohmillers wandelbares Modell der Planungsvarianten parat. 35 Kiebinger und Bühler waren gekommen, Kiebingens Ortsvorsteherin Elisabeth Schröder-Kappus (für die Grünen im Rottenburger Gemeinderat) begrüßte ihren Kollegen Gerhard Neth aus dem Nachbarort Bühl.

Es ging um die tiefergelegte Fahrbahn, die Kiebingen fordert, um nicht mit umständlichen und die Blickverbindung zwischen Dorf und Neckartal behindernden Brücken und Rampen auskommen zu müssen. Siegfried Kappus reichte die Petition Ende November ein. Die Kiebinger machten Kilic deutlich, wie sehr die B 28, wenn sie gebaut würde, wie sie planfestgestellt (genehmigt) ist, die Verbindung vom Dorf zum und über den Neckar stören würde.

Wie ihnen selbst erst vor kurzem bewusst wurde, liege die Straße sogar innerhalb der geschlossenen Ortslage und könne keineswegs als Umfahrung bezeichnet werden. Auch dass dieser Übergang der einzige sei zwischen Tübingen und Rottenburg, auf dem man B 28 neu, Neckar und Bahnlinie geradewegs überqueren kann, war bisher nicht so bekannt.

Memet Kilic vom Petitionsausschuss will sich für die tiefergelegte B 28 einsetzen

Kilic wurde mit vielen Planungseinzelheiten gefüttert. Er zeigte sich von der Wirkung der umgebenden Landschaft, aber noch mehr von der des Modells beeindruckt. Jetzt sei ihm sehr klar geworden, dass der Stadtteil mit guten Gründen gegen die rechtskräftig geplante Trasse kämpfe. Kilic schwenkte einen Packen beschriebenen Papiers und sagte: „Wenn Sie in Berlin am glatten Tisch sitzen und sehen, 200 Meter mehr Weg über die Rampe, fragen Sie sich: Wo ist das Problem?“ Er werde dem 21-köpfigen Petitionsausschuss vorschlagen, sich vor Ort ein Bild zu machen.

Hermann und Kilic waren sich einig, dass die Planung noch aus einer Zeit stamme, die dem Auto Vorrang gab. Inzwischen gelte es, Fußgänger, Radfahrer, Schüler sowie die zunehmende Zahl alter Menschen zu berücksichtigen. Hermann sagte, er habe die Planung als erster politisch Verantwortlicher als Murks bezeichnet. Sollte jetzt ein Jahr lang umgeplant werden, verzögere das gar nichts. Was die Finanzierung angeht, habe für ihn jedoch die B 27 Vorrang.

Daniel Lede Abal erinnerte daran, was Regierungspräsident Hermann Strampfer bei der Eröffnung der Mössinger Pausa-Halle sagte: ‚Wo ein Wille ist, ist meistens auch Geld.‘“ Kilic sagte den Kiebingern: „Ich bin Ihnen dankbar, dass Sie so tapfer für ihre Interessen kämpfen. Unterstützung signalisierte auch Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher, als ihn Siegfried Kappus darauf ansprach: „Ja, na klar.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.03.2011, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Heute meist gelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Mode, Marken, Macher: Wo Ästhetik und Hightech sich treffen
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click