Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Schwule Mädchen“ in der Neckarstraße

Mini-Rocker enthüllen ihren Top-Act „Fettes Brot“ mit dem ersten Flashmob in Horb

Horb. Mit zwei riesigen Bannern, einer Musikanlage mit lautem Bass und einem Megafon haben die Organisatoren des Mini-Rock-Festivals gestern ihren Headliner, den größten Star des Festivals im August, lautstark bekannt gegeben: Das deutsche Hip-Hop-Trio „Fettes Brot“, das seit seiner Gründung 1992 mit Songs wie „Jein“, „Schwule Mädchen“, „Emanuela“ und „Bettina“ bekannt wurde, wird in Horb auftreten – sicher der bekannteste Act, der je zum Mini-Rock-Festival gekommen ist.

01.04.2010

So eine große Nachricht mussten die Mini-Rocker natürlich auf außergewöhnliche Weise verkünden. Deshalb haben sie gestern nach zwei Monaten Vorbereitungszeit den ersten Flashmob in Horb stattfinden lassen: Über 120 Jugendliche kamen aus zwei Richtungen in den verkehrsberuhigten Bereich in der Neckarstraße, um rund zehn Sekunden lang zum laut angespielten „Fettes Brot“-Lied „Schwule Mädchen“ wild herum zu hüpfen. Ein Flashmob ist eine kurze, scheinbar spontane Menschenansammlung, bei der die Teilnehmer zeitgleich ungewöhnliche Dinge tun – mit politischem oder wirtschaftlichem Hintergrund oder aus Spaß an der Aktion. Zeitgleich hatten die Mini-Rocker zwei mehrere Meter lange Banner in den Farben der Band mit den Aufschriften „Fettes“ und „Brot“ – in acht Stunden mühsam aus weißem Filz aufgenäht – aus den Fenstern im obersten Stock des Polizeigebäudes ausgerollt. Viele Schaulustige, darunter Oberbürgermeister Peter Rosenberger, haben sich die Aktion nicht entgehen lassen. „Ich bin total begeistert, wie die Leute mitgemacht haben“, freut sich Benni Breitmaier, der den Flashmob organisiert hat. Treffpunkt war auf dem Schulhof des Martin-Gerbert-Gymnasiums, wo Breitmaier die Teilnehmer eingewiesen hat. „Mit diesem Team ist so viel möglich“, schwärmt er. „Ich bin richtig stolz auf unsere Kids.“ Von ihrer Aktion haben die Mini-Rocker ein Video geschnitten, das auf der Fan-Seite im Internet-Netzwerk Facebook zu sehen sein soll. Über dieses Portal hatten die Mini-Rocker ihren Flashmob organisiert. Ihren Erfolg haben sie am Abend im Marmorwerk gefeiert.cls / Bild: Kuball

Mini-Rocker enthüllen ihren Top-Act „Fettes Brot“ mit dem ersten Flashmob in Horb

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.04.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball