Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Verkehrsunfall

Müllwagen erschlägt ganze Familie

Fünf junge Menschen starben gestern Mittag bei einem Unfall zwischen Mötzingen und Nagold.

12.08.2017
  • gef

Unter den Opfern sind die 25 Jahre alte Fahrerin, ihr 22 Jahre alter Lebensgefährte und ihre beiden Kinder – die zwei Jahre alte Tochter und der nur wenige Wochen alte Sohn – sowie die 17 Jahre alte Schwester der Fahrerin. Das Auto war in Konstanz zugelassen, die Familie soll aus Singen stammen.

Der Unfall geschah gestern Mittag gegen 12.40 Uhr in der Nähe der Zu- und Ausfahrt des Nagolder Industrie- und Gewerbegebiets „Wolfsberg“. Ein Müllwagen kippte beim Abbiegen auf das Konstanzer Auto. Ein technischer Defekt an dem 26 Tonnen schweren Müllfahrzeug könnte ersten Erkenntnissen zufolge zu dem Unglück geführt haben. Der Laster habe aus noch nicht geklärter Ursache auf abschüssiger Straße beschleunigt, sei dann umgekippt und habe den Personenwagen unter sich zerdrückt. Der Fahrer des Müllwagens steht nach Auskunft der der Polizei unter Schock. Er und sein Beifahrer wurden körperlich leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die L361 zwischen Nagold und Mötzingen wurde gesperrt. Feuerwehr und Rettungsteams waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.08.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball