Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nichts ist unmöglich

Riesiger Andrang bei der Auktion von Gepäckstücken in der Horber Hohenberghalle

Zum zweiten Mal binnen eines Jahres versteigerte das Auktionshaus Clesle aus Herbolzheim bei einer Auktion in der Horber Hohenberghalle Reisekoffer. Diese war von Bietern aus dem gesamten Umland sehr gut gefüllt und auch die neue Stadträtin Silke Wüstholz kam auf ihre Kosten. Sie ersteigerte einen Business-Koffer.

07.07.2014
  • Willy Bernhardt

Horb. Wie es sich gehört mit Fliege um den Hals leitete Chef-Auktionator Martin Clesle die Versteigerung. Und so eine Versteigerung will professionell organisiert sein. Inzwischen ist das Unternehmen aus dem Südbadischen auf Bundesebene mit führend, was sich in Bieterkreisen bis nach Horb herum gesprochen hat. Zudem scheint die Fan-Gemeinde Vertrauen zum öffentlich bestellten und vereidigten Auktionator zu haben. Dass die Gegenstände (nicht nur) in Horb von der Lufthansa stammen, erwähnt Clesle nur nebenbei. Das wissen diejenigen ohnehin, die in der Hohenberghalle sitzen. Clesle versteigert die Koffer im Auftrag der Fluggesellschaft. Da klingt Seriosität mit.

Die angebotenen Koffer, Gepäckstücke und Fundsachen seien ordnungsgemäß in die EU eingeführt worden und unterliegen somit keinen Beschränkungen für den freien Warenverkehr, klärte Clesle auf. Zudem seien verbotene Gegenstände, Bargeld, verderbliche Waren und nasse Teile aus den Koffern und Taschen entfernt worden. Ob die Koffer oder die Fundstücke bei der Hinreise oder der Heimreise verloren gingen, wisse er nicht, sagte Martin Clesle. Dementsprechend könne der Zustand von ganz ordentlich bis weniger ordentlich sein. Von getragener Wäsche oder Kleidung bis hin zur neuen. „Alles ist möglich“, sagte der Auktionator in sein Mikrofon. Oder anders formuliert: „Geht man von sich selbst aus, weiß man, was alles in einem Koffer sein kann – nichts ist unmöglich.“

Doch bei der Kofferauktion, bei der insgesamt 400 Objekte zu ersteigern waren und die insgesamt rund vier Stunden dauern sollte, gibt es nicht nur Koffer. Auch Fundstücke wie etwa Kinderwagen, Handys in allen Konstellationen, Fotoapparate, Camcorder, Kleidung, Sonnen- wie Regenschirme, Schmuck, Überraschungspakete sowie Laptops und vieles mehr, sind im besten Falle günstig zu ergattern. Wenngleich natürlich ein gewisses Restrisiko für den Bieter bestehe, warnt der Auktionator vor einer eventuellen Enttäuschung. Dass der Andrang in Horb so riesig war, führt der Chef des Auktionshauses unter anderem auch darauf zurück, dass dies die letzte Kofferauktion seines Hauses vor der Sommerpause war. Die nächste steht am 27. September in Schwetzingen und am 4. Oktober in Graben-Neudorf auf dem Plan. Damit die vielen Gäste in der Hohenberghalle auch kulinarisch nicht zu kurz kamen, war wieder der Talheimer Musikverein „Fortuna“ in Sachen Verköstigung engagiert. Die frisch gewählte Horber Stadträtin Silke Wüstholz aus Talheim ersteigerte für 94 Euro einen Business-Koffer für ihren Lebensgefährten Oliver Schöneberger. Was mit Blick auf dessen Qualität unter die Rubrik Schnäppchen fällt. Zumal noch der Inhalt hinzu kam: Neben einem Nadelstreifenanzug waren noch zwei Hemden, zwei Boxer-Shorts und zwei paar Socken drin. Und beim genaueren Durchsuchen entdeckte Wüstholz auch noch diverse in Russisch ausgestellte Rechnungen – und irgendwo ganz unten sogar noch eine Fünf-Euro-Note.

Riesiger Andrang bei der Auktion von Gepäckstücken in der Horber Hohenberghalle
Anzüge, Unterhosen – und manchmal auch ein wenig Bargeld: Das befindet sich in den hunderten zu versteigernden Koffern der Lufthansa.Bilder: Kuball

Riesiger Andrang bei der Auktion von Gepäckstücken in der Horber Hohenberghalle
Zum Ersten, zum Zweiten – und verkauft! Hunderte Bieter waren am Samstag bei der rund vierstündigen Auktion in der Hohenberghalle.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball