Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Verfilmung des Kinderbuchs von Boy Lornsen über einen Jungen und seinen Roboterfreund, die gemeinsam zum Nordpol reisen.

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Deutschland 2016

Regie: Wolfgang Groos
Mit: Arsseni Bultmann, Alexandra Maria Lara, Sam Riley

106 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
11.10.2016
  • Verleih

In der Verfilmung des 1967 erschienenen Kinderbuchs von Boy Lornsen reisen ein ingeniöser Junge und sein Roboterfreund in einer fliegenden Seifenkiste zum Nordpol, wo sie die Eltern des Maschinenwesens zu finden hoffen. An ihre Fersen heften sich zwei Spezialagenten, die es auf das Herz des Roboters abgesehen haben. „Der Film ist nicht so warmherzig wie das Buch – macht aber trotzdem Spaß beim Mitfiebern“ (epd Film).

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.10.2016, 14:46 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt





Wir bitten Sie, sachlich zu diskutieren und respektvoll miteinander umzugehen. Bitte kommentieren Sie mit Klarnamen und verzichten Sie auf externe Links. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen und Nutzer zu sperren. Genauere Regeln fürs Kommentieren finden Sie in unserer Netiquette .

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige