Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Stuttgart ruft zum vierten Mal Feinstaubalarm aus

Die Stadt Stuttgart hat abermals Feinstaubalarm ausgerufen.

10.03.2016
  • von dpa/lsw

Stuttgart. Vor allem Pendler sollen von diesem Montag an ihre Autos stehenlassen und auf öffentliche Verkehrsmittel ausweichen, damit die hohe Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxiden sinkt. Kamine, die nicht zum Heizen benötigt werden, sollen schon von Sonntagabend an aus bleiben. Das teilte die Stadtverwaltung am Samstag mit. Zur Begründung verwies sie auf die Wettervorhersage. Es ist der vierte Feinstaubalarm seit Jahresbeginn. Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung, keine Pflicht. Der winzige Feinstaub ist nicht sichtbar und gesundheitsschädlich.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.03.2016, 15:34 Uhr | geändert: 12.03.2016, 15:05 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Heute meist gelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Mode, Marken, Macher: Wo Ästhetik und Hightech sich treffen
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click