Fußball-Oberliga

Aufsteiger FC Holzhausen unterliegt den Stuttgarter Kickers

Zum Auftakt der Fußball-Oberliga verlor der Sulzer Ortsteilklub gegen den Ex-Bundesligisten von der Waldau mit 0:4 (0:1).

06.08.2022

Von itz

Holzhausens Torjäger Janik Michel (links) im Duell mit Stuttgarts Nico Blank. Bild: Ulmer

Holzhausens Torjäger Janik Michel (links) im Duell mit Stuttgarts Nico Blank. Bild: Ulmer

Die Favoritenrollen waren schon vor dem Spiel klar verteilt: In seinem ersten Oberliga-Spiel der Klubgeschichte empfing der Aufsteiger FC Holzhausen den Titelaspiranten Stuttgarter Kickers. „Ganz Baden-Württemberg geht davon aus, dass wir das Spiel verlieren“, hatte Holzhausens Trainer Pascal Reinhardt vor der Partie gesagt.

Die Kickers, die vergangenes Wochenende im DFB-Pokal sogar Zweitligist Greuther Fürth mit 2:0 geschlagen hatten, gingen auch in Holzhausen durch Kevin Dicklhuber (26.) früh in Führung. Nach der Pause sorgten Loris Maier (47., 51.) und Halim Eroglu (90.+1) vor einer prächtigen Kulisse für klare Verhältnisse.

Holzhausen muss am kommenden Samstag (14.30 Uhr) zum Freiburger FC.

Bereits am gestrigen Freitagabend verlor indes der SSV Reutlingen sein Oberliga-Auftaktspiel mit 0:1 beim FSV Bietigheim/Bissingen.

Balingen startet mit Niederlage

Die TSG Balingen hat den Saisonauftakt in die Regionalliga Südwest verpatzt: Das Team von Trainer Martin Braun unterlag beim FSV Frankfurt mit 0:1 (0:0). Den Gegentreffer durch Leon Müller kassierte die TSG in der Schlussminute. Am kommenden Samstag (14 Uhr) empfangen die Balinger den SGV Freiberg.

Zum Artikel

Erstellt:
06.08.2022, 17:35 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 32sec
zuletzt aktualisiert: 06.08.2022, 17:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen