Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Interview mit Fußball-Schiedrichterin

Ein Spieler versetzte ihr einen Kung-Fu-Tritt in den Rücken

Fußball Wie Ann-Katrin Keller aus Öschingen nach einer Attacke als Schiedsrichterin auf den Platz zurückgekehrt ist.

17.03.2018

Von Vincent Meissner

„Danke, Schiri“: Der Württembergische Fußball-Verband (WFV) hat bei einer Veranstaltung in Reutlingen Schiedsrichter aus ganz Württemberg für ihr Engagement geehrt – auch Ann-Katrin Keller. Im TAGBLATT-Interview berichtet die 21-jährige Öschingerin, wie sie mit einer traumatischen Attacke umgegangen ist.TAGBLATT: Frau Keller, 2015 haben Sie im Alter von 18 Jahren einen tätlichen Angriff erlebt. ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort