Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

0:2 gegen Karlsruhe II

Heimpleite für den SSV

Der SSV Reutlingen muss in der Oberliga erst einmal die Augen auf die Abstiegsplätze richten. Gestern Abend hat er zuhause vor 800 Zuschauern gegen den Karlsruher SC II mit 0:2 (0:1) verloren. Reutlingen spielte schlecht, erst nach einer halben Stunde kam der SSV nennenswert vor das Karlsruher Tor.

03.11.2015

Reutlingen. Ein Schuss von Pierre Eiberger hatte da knapp das Ziel verfehlt. Da waren die Reutlinger schon nur noch zu zehnt: Nach zwölf Minuten kam Rouven Wiesner zu spät und foulte den alleine aufs Tor zustürmende Karlsruher Demarveay Sheron – rote Karte. Und Foulelfmeter für den KSC II. Diesen nutzte Kai Kleinert zur 1:0-Führung.

In Unterzahl und in Rückstand war?s sowieso nicht einfacher für den SSV. Daniel Schachtschneider hatte noch eine Chance. Immerhin musste von Karlsruhe auch noch einer runter: Sebastian Weinzel sah (71.) Gelb-rot. Doch alles Reutlinger Bemühen blieb erfolglos. In der Nachspielzeit nutzte der Karlsruher SC II einen Konter durch Ernesto de Santis zum 2:0-Siegtreffer. tzu

SSV Reutlingen: Hamrol; Schiffel, Wiesner, Haas, Eiberger, Gleißner (18. Obeyapwa), Golinski (68. Galic), Schachtschneider, Ricciardi, Seemann (79. Ubabuike), Gomis (57. Maier).

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
3. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen