Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Boris sans Béatrice

Boris sans Béatrice

Das Leben eines steinreichen Geschäftsmanns gerät aus den Fugen, als seine Gattin an einer schweren Depression erkrankt.

Boris sans Béatrice

Kanada 2016

Regie: Denis Côté
Mit: James Hyndman, Simone-Élise Girand, Denis Lavant, Isolde Dychauk

93 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
01.01.2016

Von Festival

Inhalt: Boris trägt 450-Dollar-Manschettenknöpfe und sonnt sich in Macht und Erfolg. Béatrice ist Ministerin in der kanadischen Regierung und schwer depressiv. Sie verstummt. Er liebt sie, sagt er und pendelt zwischen seiner Geliebten in Montreal und seiner Frau, die sich auf dem Land erholt. Eines Tages erhält Boris einen anonymen Anruf und wird in den Wald bestellt. Dort trifft er auf ein bunt gekleidetes Männchen. „Selbst die Stärksten müssen manchmal auf die Knie gehen„, sagt es. Wird Boris´ Stolz einen Kniefall erlauben?

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2016, 11:11 Uhr
Aktualisiert:
1. Januar 2016, 11:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Januar 2016, 11:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.