Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Angriff auf gambische Frauen in Rottenburg

„ DD“R-ähnlicher

„Betrunken, gewalttätig und rechts“ war der Schläger, der in Rottenburg zwei Frauen aus Gambia angriff (21. Dezember). Wir verzichten darauf, wie der Leserbriefschreiber DDR durchgängig in Anführungszeichen zu schreiben.

08.01.2015

In der DDR bekam man es natürlich auch mit der Polizei zu tun, wenn man sich an irgendeiner Frau vergriff. Handelte es sich freilich um Frau oder Tochter des Parteisekretärs, dann trat auch schon mal die DDR-Stasi auf den Plan. Mitsamt allen Folgen, weshalb die DDR auch kein Rechtsstaat war.

Hierzulande wird es bekanntlich immer DDR-ähnlicher, DDR-light beziehungsweise 2.0 genannt: Irgendein Suffkopf, zu besoffen und hirnerweicht, um wohl überhaupt noch rechte Motive in der Rübe zusammen zu bringen, wird, mit bundesweiter Medienpropaganda und Pegida in einem Topf, gleich von der BRD-Stasi, polizeilicher Staatsschutz genannt, zur Sonderbehandlung abgeführt.

Zum Rechtsstaat muss es aber gehören, dass nur die Taten als solche zählen und nicht solcher Gummi wie „fremdenfeindliche Motive“!

Axel Heinzmann, Wannweil

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.01.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball