Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
 Touristenchef ärgert sich über Facebook
Auf einem Smartphone ist ein Logo von Facebook zu sehen. Foto: Franz-Peter Tschauner/Archiv dpa/lsw
Freiburg

Touristenchef ärgert sich über Facebook

Nach gefälschten Facebook-Profilen will der Freiburger Wirtschafts- und Tourismusförderer Bernd Dallmann (65) Strafanzeige stellen.

12.12.2016
  • dpa/lsw

Freiburg. In dem sozialen Netzwerk seien unter seinem Namen zwei so genannte Fake-Profile aufgetaucht, teilte der Chef der städtischen Wirtschafts- und Tourismusförderung am Montag mit. Freundschaftsanfragen seien mit seinem Namen unter anderem an Politiker und Journalisten gegangen. Doch er habe damit nichts zu tun. Er werde sich rechtlich wehren, die Profile seien bereits gelöscht. Facebook stehe er kritisch gegenüber. Er nutze das Netzwerk nicht und werde dies auch künftig nicht tun.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.12.2016, 18:09 Uhr | geändert: 12.12.2016, 14:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball