Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
 Vier Verletzte und hoher Schaden bei Böblingen
Ein Blaulicht leuchtet an einem Polizeiwagen. Foto: Armin Weigel/Archiv dpa/lsw
Stauende übersehen

Vier Verletzte und hoher Schaden bei Böblingen

Ein 20-Jähriger hat auf der Autobahn 81 nahe Böblingen einen heftigen Auffahrunfall mit vier Verletzten und knapp 100 000 Euro Schaden verursacht.

28.11.2015
  • dpa/lsw

Böblingen. Nach Polizeiangaben vom Samstag war er zu schnell unterwegs und hatte das Stauende vor sich nicht rechtzeitig erkannt. Dort fuhr der 20-Jährige auf einen Wagen auf, der gegen einen weiteren geschoben wurde. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte den Crash am Freitagnachmittag zu spät und fuhr ebenfalls in die Unfallstelle. Alle vier beteiligten Autofahrer kamen mit Blessuren in Kliniken, ihre Autos mit Totalschaden auf den Schrottplatz. Während der Bergungsarbeiten kam es zu langen Staus.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.11.2015, 11:13 Uhr | geändert: 28.11.2015, 10:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball