Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Patient sollte die Rechnung zahlen

1300-Euro-Untersuchung: Debeka verweigerte Kostenübernahme

Was ist medizinisch notwendig? Und: Darf eine Versicherung das besser wissen als ein Arzt? Das fragte sich David Greiner der nach einer schweren Erkrankung und der Behandlung am Uni-Klinikum 1300 Euro aus eigener Tasche bezahlen sollte. Seine Versicherung hatte sich geweigert, eine diagnostische Untersuchung, einen so genannten PET/CT-Scan zu bezahlen.

13.01.2015
  • Angelika Bachmann

Tübingen. Wenn David Greiner an den April 2014 zurückdenkt, ist er vor allem froh, dass er diese Wochen unbeschadet überlebt hat. Denn mitunter fühlte er sich in jenen Tagen dem Tod näher als dem Leben. Was es genau war, das ihn damals im Kletterurlaub im Trentin anfiel, weiß er bis heute nicht. Die Symptome wird er aber nie vergessen: Zitteranfälle, Schüttelfrost, bis zu 40 Grad Fieber, permanen...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball