Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

1485 Wünsche zu Weihnachten erfüllt

Selbst das fleißigste Christkind wäre eine ganze Weile beschäftigt, wenn es die 1485 Geschenke, die derzeit im Chorraum der Citykirche lagern, verteilen müsste. Ab morgen übernehmen das drei Tage lang Mitarbeiter der Citykirche und Mitglieder der Loge Achalm.

17.12.2014
  • Madeleine Wegner

Die Aktion „Sternenfunkeln in Kinderaugen“ erfüllt auch im achten Jahr wieder Wünsche von Kindern, deren Familien nicht viel Geld haben. Die Kriterien dafür sind klar: Familien, deren Einkommen unter dem ALG II-Satz zuzüglich 30 Prozent liegen, dürfen einen Wunsch äußern, dessen Erfüllung maximal 25 Euro kostet. Die Wünsche reichen sie bei sozialen Einrichtungen im Landkreis ein, sie werden dann auf gelben Papiersternen notiert.

Anonymisiert hingen die Sterne seit Mitte November in der Citykirche aus. Menschen, die den Kindern und ihren Familien eine Freude machen wollen, haben einen oder auch mehrere Wunschsterne gegen das entsprechende Geschenk getauscht. Auch Firmenbelegschaften, Kindergärten und Schulklassen aus dem Landkreis spendeten dafür Geld. So hat die Reutlinger Sankt-Wolfgang-Schule 1660 Euro gesammelt.

Ab morgen geht es nun an die Bescherung: Schlitten und Cityroller luken zwischen den kleineren und großen bunt eingepackten Geschenken hervor. Ursula und Günther Bolz haben den Überblick, was sich in den Päckchen verbirgt. Das Ehepaar hat wie in den vergangenen Jahren auch die Daten erfasst und, wo nötig, Kontakt zu den Beschenkten aufgenommen.

„Auffällig war in diesem Jahr der Wunsch nach Bettwäsche und Babydecken, aber auch nach Windeln und Milchpulver“, sagt Günther Bolz. Spielzeug, kleine Fotoapparate und Uhren machen zusammen die Hälfte der Wünsche aus.

Knapp ein Drittel der zu beschenkenden Familien wünschte sich Kleidung oder warme Schuhe fürs Kind. Nahrung und Kleidung: Das sind Grundbedürfnisse und keine typischen Weihnachtswünsche, erst recht nicht von Kindern – und das sollten sie auch nicht sein. Ein Wunsch, von dem Ursula Bolz berichtet, rührt besonders an: Ein 15-Jähriger habe sich lediglich Mandarinen und Süßigkeiten gewünscht. Die ehrenamtliche Citykirchen-Mitarbeiterin ist daraufhin gleich zwei Mal in die Rolle der guten Fee geschlüpft: Da der Wunsch des Teenagers so bescheiden gewesen sei, habe sie zusätzlich ein Geschenk für den Jungen notiert. Eine Geschenkpatin hatte Obst und Präsent bereits vor einigen Tagen abgegeben, bis zur offiziellen Ausgabe der Geschenke wären die Früchte verdorben. Deshalb hat Ursula Bolz die fruchtigen und weihnachtlichen Geschenke nach telefonischer Absprache der Familie persönlich vorbeigebracht. „Der Junge und seine Mutter haben sich so gefreut“, sagt sie.

Über 100 Wünsche kamen von Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Insgesamt waren es also 1485 Wünsche – das sind einige mehr als im vergangenen Jahr. Als im Jahr 2012 die Zahl der Wünsche auf 1700 stieg, stieß das Sternenfunkeln-Team an seine Grenzen. Seitdem können bedürftige Familien aus Orten im Landkreis, in denen es ähnliche Aktionen gibt (beispielsweise Münsingen), nicht mehr beim Reutlinger Sternefunkeln mitmachen. „Mehr als 1500 Wünsche können wir nicht stemmen“, erklärt Citykirchen-Pfarrerin Sabine Drecoll. Im Sternenfunkeln-Team sind über 40 Menschen ehrenamtlich aktiv. Neben der Citykirche sind auch Caritas, Diakonie und die Loge Achalm involviert. Und natürlich hunderte Geschenke-Paten, die Wünsche erfüllt haben. Die Zeichen stehen also gut, dass sich das Motto dieser Aktion erfüllt und aus dem Leuchten der Wunschsterne auch ein Funkeln in Kinderaugen wird.

1485 Wünsche zu Weihnachten erfüllt

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.12.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball