Gemeinderat debattiert über Corona-Schutz in Bildungseinrichtungen

15 Geräte machen den Anfang

Die Stadt Horb kauft Luftfilteranlagen und CO2-Ampeln für Schulen und Kindergärten. Stoßlüften ist aber weiterhin angesagt.

22.07.2021

Von Dagmar Stepper

Für die einen sind sie ein wichtiges Instrument zur Eindämmung der Corona-Pandemie, für die anderen ein Hort für Pilze und Lärm: Luftreiniger in Klassenzimmern sind bundesweit in der Diskussion, seit viele Länder angekündigt haben, einen Teil der Kosten dafür zu übernehmen. Der Horber Gemeinderat beschäftigte sich am Dienstagabend ebenfalls mit dem Thema, denn Baden-Württemberg will 60 Millionen ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Juli 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen