Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ausdruck der sozialen Stellung

150 Jahre Traditionschor Silcherbund: Im 19. Jahrhundert war Singen politisch

Eine Kabinettausstellung im Stadtmuseum präsentiert den Silcherbund, der im Jahr 1865 als „Singchor des Gewerbevereins“ begann. Zur Eröffnung am Freitagabend kamen zirka 80 Besucherinnen und Besucher.

09.11.2015

Von Dorothee Hermann

Tübingen. Der Silcherbund ist einer der ältesten Chöre in Tübingen. Zur Feier seines 150-jährigen Bestehens hat das Stadtmuseum eine kleine Ausstellung zusammengestellt. Gegründet 1865, war der Silcherbund der vierte Traditions-Chor Tübingens, sagte Kulturamtsleiterin Dagmar Waizenegger bei der Eröffnung. Zu den anderen zählte schon seit 1829 die „Akademische Liedertafel“ um Universitätsmusikdire...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
9. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen