Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18-Jähriger ohne Führerschein baut Autounfall
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv dpa/lsw
Freiburg

18-Jähriger ohne Führerschein baut Autounfall

Ohne Führerschein und mit einem Auto ohne Versicherung hat ein 18-Jähriger auf der Autobahn bei Freiburg einen Verkehrsunfall verursacht.

05.03.2018
  • dpa/lsw

Freiburg. Dabei ist er verletzt worden. Nach dem Unfall am Samstagabend nannte der junge Mann den Beamten falsche Personalien, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zudem entließ er sich später selbst aus dem Krankenhaus. Auch dort gab er einen falsche Namen und eine falsche Adresse an. Dennoch machte die Polizei den 18-Jährigen ausfindig und konnte seine Identität klären. Es kam heraus, dass das Auto nicht versichert war und der Mann keinen Führerschein hat. Seinen Eltern hatte er zudem die Kennzeichen ihres Autos geklaut.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.03.2018, 17:36 Uhr | geändert: 05.03.2018, 17:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball