Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nehren

18-jähriger Betrunkener im Schlaf überrollt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagmorgen in Nehren: Ein 18-Jähriger wurde schwer verletzt, weil er betrunken auf der Straße geschlafen hatte.

21.09.2014

Nehren. Der aus einer Nachbargemeinde stammende Heranwachsende hatte bei einer Feier in Nehren „deutlich zu tief ins Glas geschaut“, wie die Polizei schreibt. Er machte sich zu Fuß auf den Heimweg und lief dabei auf der Landesstraße 394, der Verlängerung des Nehrener Nordrings. Kurz nach Ortsende muss er von Müdigkeit übermannt worden sein – so legte er sich auf der stockdunklen und unbeleuchteten Fahrbahn zum Schlafen.

Eine Frau, die gegen 2.30 Uhr von der B 27 kommend Richtung Nehren fuhr, erkannte den auf der Fahrbahn Schlafenden noch rechtzeitig und konnte ausweichen. Sie hielt an, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Ein hinter ihr fahrender 53-jähriger Mercedeslenker sah zwar die Frau. Laut Polizei erkannte er dadurch aber in der Dunkelheit den auf der Fahrbahn Liegenden nicht mehr rechtzeitig und überrollte ihn.

Der 18-Jährige musste mit schwersten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball