Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

19-Jähriger krachte gegen eine Ampel

Weil er auf der schneeglatten Fahrbahn zu schnell unterwegs war, ist ein 19-jähriger Tübinger gegen 1.20 Uhr in der Nacht zum Donnerstag gegen eine Ampel gekracht.

05.01.2017

Von ST

Symbolbild: lassedesignen - Fotolia.com

Der junge Mann war mit seinem Suzuki von Hirschau in Richtung Tübingen unterwegs und wollte nach links in die Europastraße einbiegen. Kurz vor der Einmündung kam sein Auto ins Rutschen und krachte gegen die Ampel. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass die Ampelanlage beschädigt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 6000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Januar 2017, 16:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Januar 2017, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Januar 2017, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen