Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22-Jähriger will Freundin imponieren und klettert auf Bahnsignal
Ein 22-Jähriger kletterte am Rottenburger Bahnhof auf einen Signalmast - und traute sich dann nicht mehr runter. Bild: Bundespolizei
Feuerwehreinsatz am Rottenburger Bahnhof

22-Jähriger will Freundin imponieren und klettert auf Bahnsignal

Weil er offenbar seiner Freundin imponieren wollte, ist ein 22-Jähriger auf ein Bahnsignal am Bahnhof in Rottenburg geklettert.

13.04.2016
  • dpa/lsw/tol

Rottenburg. Die verbotene Kletteraktion brachte den jungen Mann am Mittwochmorgen in eine missliche Lage: Er kam nicht mehr herunter, wie die Bundespolizei mitteilte, die zufällig mit einer Streife vor Ort. Die Rottenburger Feuerwehr holte den jungen Mann mit der Drehleiter aus mehreren Metern Höhe wieder auf den sicheren Bahnsteig.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts einer betriebsstörenden Handlung, obwohl es wegen des missglückten Liebesbeweises nicht zu Verzögerungen im Bahnverkehr kam. Die Züge wurden während der kleinen Rettungsaktion einfach von Gleis 1 auf Gleis 2 umgeleitet.

Das Besteigen von Signal- und Lichtmasten im Bahnbereich sei erstens lebensgefährlich und zweitens verboten. Bei elektrifizierten Gleisanlagen genüge es, einen Abstand von 1,50 Meter zur Oberleitung zu unterschreiten, um von einem tödlichen Lichtbogen erfasst zu werden. Ein direkter Kontakt mit den Stromleitungen sei dafür nicht zwingend nötig, so die Polizei. Die Oberleitung, welche die Züge mit Strom versorgt, steht unter elektrischer Spannung von 15000 Volt. Aber auch ganz von lebensgefährlicher Elektrizität abgesehen könne natürlich schon ein Sturz aus mehreren Metern Höhe schwerwiegende Verletzungen hervorrufen. «Es gibt ganz bestimmt weniger gefährliche Aktionen, um dem Partner zu imponieren, die zudem effektiver sind», rät die Polizei in ihrer Mitteilung.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.04.2016, 16:23 Uhr | geändert: 13.04.2016, 15:15 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball