Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Buntes Programm mit Essen und viel Musik in Weiler

220 TAGBLATT-Zustellerinnen und Zusteller beim Sommerfest

Rund 500 Männer und Frauen sorgen dafür, dass das SCHWÄBISCHE TAGBLATT und die NECKAR-CHRONIK Tag für Tag früh am Morgen zu den Abonnenten gelangen. 220 dieser emsigen Frühaufsteher trafen sich am vergangenen Freitagnachmittag zum diesjährigen Zustellersommerfest im neuen Bürgerhaus in Weiler.

10.07.2012
  • Hete Henning

Weiler. Nach der Begrüßung durch den Leiter der Vertriebsabteilung, Egon Ruf (im Bild auf der Bühne), sowie die Verlegerin Elisabeth Frate (vorne am zweiten Tisch von links) und den Geschäftsführer Alexander Frate (nicht im Bild) stellte sich auch der neue Verlagsleiter Gerd Waldenmaier (gegenüber Elisabeth Frate) vor. Bevor das Brock-Terzett – die älteste Boygroup des Ländles – mit ihrem schwäbischen Musikprogramm mit eingestreuten Witzen für Unterhaltung sorgte, sangen die Festgäste gemeinsam das von Egon Ruf verfasste Zustellerlied: Zeitungsträger, heißt es darin, seien „bsondere Leit“, sie seien „fleißig, hurtig ond au gscheit“. Für das Abendessen beim Zustellerfest sorgte am Freitag der Musikverein Weiler.

220 TAGBLATT-Zustellerinnen und Zusteller beim Sommerfest
Sommerfest der TAGBLATT-Zusteller in Weiler.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball