Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Herrenberg

28-Jähriger schlägt um sich

„Ausgerastet“ ist laut Polizeibericht am Samstag kurz nach 23 Uhr ein 28-Jähriger in Herrenberg – nachdem er mit seiner 18-jährigen Bekannten zunächst bloß „reden“ wollte.

27.10.2014

Herrenberg. Ein 21-Jähriger begleitete sie deshalb bis zu ihrer Wohnung in der Jettinger Straße. Dort riss der 28-Jährige die junge Frau dann „völlig unvermittelt“, so die Polizei, an den Haaren, so dass sie zu Boden ging; dort schlug er auf sie ein. Als ihr Begleiter zu Hilfe eilte, traktierte der Randalierer auch jenen mit Faustschlägen und beleidigte weitere Personen, die auf das Handgemenge aufmerksam geworden waren, in türkischer Sprache. Auch von den alarmierten Polizeibeamten ließ sich der Schläger nicht beruhigen, so dass sie ihn aufs Revier mitnahmen. Sowohl die junge Frau als auch der 21-Jährige wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt noch zum Hintergrund der Tat – womöglich Eifersucht.ST

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball