Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Weil im Schönbuch

31-Jähriger sticht Ehefrau nieder

Ein 31-Jähriger hat in Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) seine Ehefrau niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

05.12.2016
  • dpa/lsw

Weil im Schönbuch. Die 21-Jährige wurde nach der Attacke am Montagmorgen mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht und dort notoperiert, wie die Polizei mitteilte. Der Mann flüchtete zunächst, wurde aber einige Stunden später am Bahnhof von Böblingen gefasst. Das Paar hatte mit seinen zwei Kindern, ein Jahr und vier Jahre alt, in einer Flüchtlingsunterkunft gelebt. Die Kinder wurden in die Obhut des Jugendamtes gegeben. Warum der Mann seine Frau angegriffen hat, sei noch unklar, hieß es.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.12.2016, 16:02 Uhr | geändert: 05.12.2016, 15:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball