Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Universität Tübingen

3,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte

Weil ihre Forschungsprojekte vielversprechend sind, erhalten zwei Wissenschaftler der Uni Tübingen Förderstipendien vom Europäischen Forschungsrat für 1,9 und 1,4 Millionen Euro.

05.09.2012
  • upf

Tübingen. Mit den hochdotierten „Starting Grants“ werden Projekte von Hendrikje Nienborg vom Werner-Reichardt-Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) und Prof. Johannes Krause vom Institut für Naturwissenschaftliche Archäologie für jeweils fünf Jahre gefördert.

Diese Stipendien sind eine Förderlinie für exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen. Das europaweite Programm hat seinen Schwerpunkt in der Grundlagen- und Pionierforschung. Einmal jährlich werden die besten Projektideen aus einem harten Wettbewerb ausgewählt.

Johannes Krause, einer der weltweit führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Paläogenetik, wird das Preisgeld verwenden, um mit seinem Team die Evolution der menschlichen Krankheitserreger anhand von Skelettproben aus ganz Europa über einen Zeitraum von 10.000 Jahren untersuchen. Im vergangenen Jahr war es Krause und seiner Arbeitsgruppe gelungen, das Genom der mittelalterlichen Pest zu entschlüsseln.

Die Forschungsgruppe von Hendrikje Nienborg wird bestimmte Einflüsse auf die Signalverarbeitung visueller Information bei Entscheidungsprozessen an wachen Säugetieren untersuchen. Es wird erwartet, dass dabei grundlegende Erkenntnisse gewonnen werden, die auf Wahrnehmungs- und Entscheidungsprozesse des Menschen übertragbar sind.

Nienborg, die an der Universität Oxford studierte und am National Eye Institute in den USA promovierte, leitet seit Juli dieses Jahres eine Arbeitsgruppe am CIN.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball