Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gold, Sekt und die Königswürde

35 Seebronner Schützen rangen beim 29. Königsadlerschießen im Jubiläumsjahr um den Sieg

Seebronn. 35 Schützinnen und Schützen wetteiferten jüngst um den Titel des Schützenkönigs und seines Hofstaates. Zu Ehren des 200-Jahr-Jubiläums hatte Jan Wiech den Königsadler besonders glanzvoll gestaltet: mit viel kunstvoller Verzierung und reichlich in Gold gehalten. Damit nicht genug: Als Jubiläumsüberraschung kam ein Goldpunkt bei jeder Runde als Ziel hinzu, mit dem jeweils eine Flasche Sekt erschossen werden konnte, was den Spaß noch erhöhte.

05.11.2015

Der letztjährige Schützenkönig Peter Hauske eröffnete das Traditionsschießen mit dem ersten Schuss. Volker Flaisch brachte mit dem 65. Schuss nach 37 Minuten die Krone zu Fall und erlangte den Titel des Ersten Ritters. Den Reichsapfel holte nach 29 Minuten mit dem 45. Schuss Oberschützenmeisterin Katharine Ruf und kann sich somit Zweiter Ritter nennen. Einer der jungen Boge...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball