Sulz · Prävention

400 Patienten auf der Warteliste

Hausärztin Cornelia Bitzer-Hildebrandt schildert den großen logistischen und organisatorischen Aufwand der Corona-Impfungen in den Praxen.

08.04.2021

Von Cristina Priotto

Wer sich anstatt in einem Kreisimpfzentrum beim Hausarzt gegen das Coronavirus impfen lassen möchte, kann offiziell seit dem gestrigen Mittwoch bei dem Mediziner oder der Medizinerin des Vertrauens einen Termin vereinbaren. In der Praxis stellt sich die Situation in der zweiten Osterwoche allerdings so dar, dass drei von fünf Sulzer Allgemeinärzten wegen der Ferien diese Woche gar keine Sprechstu...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
8. April 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. April 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen