Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

45 syrische Flüchtlinge erhalten Hochschulstipendium

Das Land vergibt erneut Hochschul-Stipendien an syrische Flüchtlinge.

14.10.2016

Von dpa/lsw

. 45 besonders begabte Asylbewerber hätten die Zusage für eine Förderung aus dem «Baden-Württemberg-Programm» erhalten, teilte das Wissenschaftsministerium mit. 31 Stipendien werden demnach von der Behörde finanziert, die restlichen von der Wirtschaft - darunter vom Arbeitgeberverband Südwestmetall und der Carl-Zeiss-Stiftung.

37 Stipendiaten hätten sich für ein MINT-Fach - also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik entschieden -, acht weitere für ein geistes- oder sozialwissenschaftliches Fach, sagte eine Sprecherin. Beworben hätten sich insgesamt 355 Flüchtlinge. Gegenüber der ersten Ausschreibungsrunde im Jahr 2015 sei die Zahl um etwa ein Viertel gestiegen, hieß es. Damals erhielten 50 Flüchtlinge ein Stipendium des Landes.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2016, 10:43 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2016, 08:51 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2016, 08:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen