Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bilanz der Kontrollwoche

46 Raser müssen mit Fahrverbot rechnen

Während der landesweiten Kontrollwoche vom 3. bis zum 9. April waren in den Kreisen Tübingen, Reutlingen und Eßlingen 720 Autofahrer derart schnell unterwegs, dass sie ein Bußgeldverfahren erwartet.

13.04.2017
  • tol

46 dieser Raser müssen darüber hinaus mit einem ein- oder mehrmonatigen Fahrverbot rechnen. Den Rekord bei den Messungen stellte ein Pkw-Lenker auf der B 27 bei Walddorfhäslach auf, der mit 174 statt der erlaubten 120 Stundenkilometer geblitzt wurde. Die große Mehrzahl der beanstandeten Geschwindigkeitsüberschreitungen lag allerdings im Bereich von bis zu 20 Stundenkilometern, was lediglich mit einem Verwarnungsgeld geahndet wird. Bei der Kontrollwoche wurden vor allem die gefahren- und unfallträchtigen Strecken in den drei Landkreisen überwacht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.04.2017, 23:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball