Geschichte

50 Jahre Fischingen auf 232 Seiten

In 17 Kapiteln auf 232 Seiten bietet das neue Fischinger Heimatbuch einen Rückblick auf die vergangenen fünf Dekaden.

01.07.2022

Von Manuel Fuchs

Das 232 Seiten starke Heimatbuch über Fischingen am Neckar kostet 24 Euro und ist im Fischinger Rathaus erhältlich.

Das 232 Seiten starke Heimatbuch über Fischingen am Neckar kostet 24 Euro und ist im Fischinger Rathaus erhältlich.

1250 Jahre sind vergangen, seit Fischingen erstmals urkundlich erwähnt wurde. Vor 50 Jahren wurde der Ort nach Sulz eingemeindet. Zu den Feierlichkeiten anlässlich des 1200. Geburtstag der Gemeinde im Jahr 1972 war bereits ein Heimatbuch erschienen, das die Fischinger Geschichte seit 772 beleuchtete. Ein neues Heimatbuch blickt jetzt auf die seither vergangenen fünf Jahrzehnte Zeit in Wort und Bild zurück und zeigt Signale für die weitere Entwicklung Fischingens auf.

Hinzu kommt eine ausführliche Würdigung der Partnerschaft zwischen drei Gemeinden namens Fischingen: am Neckar, im Markgräflerland und im schweizerischen Thurgau. Sie besteht ebenfalls seit 50 Jahren.

Günter Neidinger, Raimund Kreher, Michael Schon, Karl-Heinz Steng und Sven Neidinger haben fast drei Jahre lang recherchiert, Material gesammelt und ausgewählt, Texte verfasst und Seiten gelayoutet. „Entstanden ist ein Werk, das sich sehen lassen kann“, schreibt Günter Neidinger selbstbewusst.

Besonders wichtig war den Redaktionsmitgliedern zweierlei: Zum einen enthält das Buch ein großes Kapitel über die örtlichen Vereine. Zum zweiten soll das Buch – natürlich – Informationen liefern. Zum Beispiel ist der älteste bekannte Grenzstein des Kreises Rottweil auf Fischinger Gemarkung zu finden: Er stammt aus dem Jahr 1541 und markiert im Gewann Hölzle das Zusammentreffenn der Gemeinden Sulz, Glatt und Fischingen. Das Heimatbuch soll aber auch unterhalten und Schmunzeln lassen, so zum Beispiel im Kapitel Geschichten und Anekdoten. „Das Buch macht neugierig. Die Leserinnen und Leser werden viel Freude damit haben“, verspricht Günter Neidinger.

Die 17 Kapitel des Heimatbuches

Fischingen am Neckar und die Partnerschaft der 3 Fischingen

Die katholische Pfarrgemeinde

Die evangelische Kirchengemeinde

Schule

Kindergarten

Vereine

Burgruine Wehrstein

Bahnstation

Poststelle

Wirtschaft und Gewerbe

Geldinstitute

Kleindenkmale und Feldkreuze

Fischinger Persönlichkeiten

Erfolgreiche Sportler

Geschichten und Anekdoten

Fischingen einst und heute in Bildern

Sponsoren und Unterstützer.

Zum Artikel

Erstellt:
01.07.2022, 17:30 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 51sec
zuletzt aktualisiert: 01.07.2022, 17:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen