Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

56-Jähriger wird nach Zusammenbruch bei Polizeieinsatz obduziert

Der 56-Jährige, der in Karlsruhe nach einem Angriff auf Polizisten gestorben ist, soll nun obduziert werden.

20.04.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, war am Mittwoch eine Obduktion geplant. Mit Ergebnissen ist demnach in den nächsten Tagen zu rechnen. Der Mann war am Montagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache gestorben. Als Polizeibeamte einem Gerichtsvollzieher Zugang zu der Wohnung des Mannes verschafft hatten, hatte der 56-jährige die Beamten mit einem Hammer angegriffen. Nach Angaben der Polizei hatten diese den Angriff mit einem Schutzschild abgewehrt und den Mann zu Boden gebracht. Danach habe er keine Redaktion mehr gezeigt. Auch Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2016, 10:59 Uhr | geändert: 20.04.2016, 10:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball