Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ulm

60 000 Besucher forschen bei Wissenschaftsfestival in Ulm

Mit mehr als 60 000 Besuchern hat das Wissenschaftsfestival «Highlights der Physik» in Ulm einen Besucherrekord erzielt.

04.10.2016
  • dpa/lsw

Ulm. Vom 27. September bis zum 1. Oktober beschäftigten sich Kinder und Jugendliche in der Geburtsstadt von Albert Einstein mit Bio- und Quantenphysik, wie die Uni Ulm am Dienstag mitteilte. Erwartet wurden zur 16. Ausgabe des Festivals 30 000 Besucher. Die Auftakt-Show mit ARD-Moderator Ranga Yogeshwar in der Ratiopharm-Arena besuchten 4500 Physikfans. Herzstück war eine Mitmach-Ausstellung auf dem Ulmer Münsterplatz.

Das Festival «Highlights der Physik» wurde 2001 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ins Leben gerufen und wechselt von Jahr zu Jahr Thema und Veranstaltungsort.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.10.2016, 13:37 Uhr | geändert: 04.10.2016, 12:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball