Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kirchturm erklommen

60 Kinder absolvieren acht Stationen in der Church-Night

Bereits zum achten Mal hat sich die evangelische Kirchengemeinde in Sulz, diesmal in Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflegerin Gertrud Teller ein interessantes Programm für die Church-night ausgedacht.

02.11.2015
  • Margita Manz

Sulz. Über 60 Kinder kamen pünktlich in die evangelische Stadtkirche, um den Start einer besonderen Schatzsuche nicht zu verpassen. „Ihr habt viel mehr Schätze, als ihr glaubt“, lautete die Aussage von vermummten Mönchen vor dem Altar. Diese (alles freiwillige Jugendliche, als „Church-Night Team“ zusammengekommen) erzählten den staunenden Kindern von Schätzen wie Glück, Geborgenheit, Gesundheit und Sicherheit. Nachdem die gesamte Kirche mit den kleinen Lichtern erhellt worden war und fetzige Lieder begleitet durch die Church-Night-Band gesungen waren, teilte man sich in sieben Gruppen auf. Je ein „Mönch und ein weiterer Mitarbeiter scharten eine Gruppe Kinder um sich, bevor es dann zügig und unerschrocken in die Nacht hinaus ging.

In ganz Sulz waren acht Stationen besetzt, die nacheinander abgearbeitet und erforscht wurden. An der Stadtmauer erwartete Klaus Schätzle die Kinder und erzählte von einer Begebenheit in Gefahr vor 168 Jahren. Interessiert und ohne Berührungsängste gingen die Kinder mit den Fragen danach um. Im dunklen Winkel bei „Rumpel“ bewiesen die Kinder ihren Wagemut. Nur mit Knicklichtern bewaffnet, huschten die kleinen Gestalten durch den schaurigen Winkel. Nicht über, sondern unter der Waldhornbrücke hindurch führte der nur mit Taschenlampen erleuchtete Weg. Dort wartete ein Korb mit Steinen auf die Schatzsucher. Jeder durfte einen Stein mitnehmen und sich eine Sorge überlegen, die dann am Steg über den Neckar mit den Steinen ins Wasser entsorgt wurde.

Am Kreisel in der Nähe des ehemaligen Salzbergwerkes, durften die Kinder „Schmecken“. Apfelmus, Kuchenkrümel und Käse wurden schnell erraten. Das „Kleine Etwas“, was sich als Salz entpuppte, erkannten die Kinder ebenso schnell. Als Belohnung gab es auf dem Kreisel bei den Loren einen kleinen Salzstein als Erinnerung. Am Wasserbrunnen wurden „Edelsteine“ gefunden, die der Fährmann versteckt hatte.

Weiter in der Kirche, konnte beim Posaunenchor auf verschiedenen Instrumenten getrötet werden, bevor es zu Martin Luther auf den Kirchturm ging. Unerschrocken und mit Schwung erklommen alle Kinder, auch die Kleinsten die Holzstufen bis ganz nach oben. Der Besuch auf dem Kirchturm ist immer ein Glanzlicht der Church-Night. Eine weitere Station war am ehemaligen Gefängnis besetzt, an der den Kindern die Geschichte von Hannickel erzählt wurde. Mit einem „Gordischen Knoten“ und dessen Auflösung waren auch alle Stationen mit viel Spaß abgearbeitet.

Wieder an der Kirche angekommen, wartete der Posaunenchor bereits, der noch einige Stücke spielte. Mit Leberkäswecken und Punsch wurde noch eine ganze Zeit weitergefeiert. Alle Kinder und Erwachsenen, die sich vor der Kirche trafen, waren von dieser Veranstaltung begeistert. Jutta Schäfer und das Church-Night-Team sowie Gerdrud Teller hatten dieses Mal auch überkonfessionell sehr tolle Arbeit geliefert. Auch Kinder anderer Glaubensrichtungen und Ortsteile hatte ihren Spaß an der Schatzsuche und können nun zu Hause so manches über Sulz erzählen.

60 Kinder absolvieren acht Stationen in der Church-Night
Mitmachen war an allen Stationen bei der Church-Night angesagt. Alle Kinder hatten Spaß und nirgendwo Angst.

60 Kinder absolvieren acht Stationen in der Church-Night
Mönche erzählten vom Schatz in Sulz und in „Dir“.Bilder: maz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball