Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit voller Wucht auf den Opel

6000 Euro Schaden aber beide Fahrer blieben unverletzt

Am Sonntagmorgen stießen gegen 9 Uhr an der Kreuzung Primus-Truber-Straße / Heinlenstraße zwei Autos zusammen.

09.11.2015
  • ST

Derendingen. Eine 64-jährige Tübingerin war mit ihrem Dacia Logan auf der Primus-Truber-Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung fuhr sie nach Polizeiangaben geradeaus, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein von rechts kommender 52-jähriger Tübinger hatte keine Chance mehr zu reagieren: Der Dacia krachte mit solcher Wucht in die rechte hintere Seite des Opels, dass der Opel um 90 Grad gedreht wurde und hinter der Kreuzung am rechten Fahrbahnrand stehen blieb. Beide Fahrer blieben unverletzt, der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 6000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball