Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tödlicher Unfall bei einer Wanderung zum Lichtenstein

62-jährige Begleiterin nach Absturz tot / Elfjähriger Junge liegt mit schwersten Verletzungen in einer Spezialklinik

Lichtenstein. Tragischer Unglücksfall während einer Wanderung, die vom Jugendhaus Orschel-Hagen im Rahmen des Ferienprogramms am Mittwoch angeboten worden war: Beim Aufstieg zum Schloss Lichtenstein ist eine 62-jährige Begleiterin gegen 13.30 Uhr etwa 70 Meter abgestürzt und tödlich verletzt worden, als sie einem abgestürzten Jungen helfen wollte. Dieser Elfjährige stürzte dann ebenfalls ab, allerdings nicht ganz so tief.

10.09.2014

Dennoch kam er per Rettungshubschrauber mit schwersten Verletzungen in eine Spezialklinik. Die Wandergruppe war mit vier Erwachsenen und 16 Kindern im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren unterwegs von der Echazquelle zum Schloss gewesen.Zur Bergung der Verunglückten waren etwa 15 Mann der Bergwachten Pfullingen und Bad Urach sowie die später noch angeforderte Höhenrettung der Feuerwehr Pfullin...

58% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball