Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
65-jähriger Mann stirbt bei Unfall nahe Dettingen
© Felix Abraham - Fotolia.com
In die Böschung gerast

65-jähriger Mann stirbt bei Unfall nahe Dettingen

Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Dettingen ist am Donnerstagvormittag ein 65-jähriger Mann ums Leben gekommen. Seine 68-jährige Ehefrau wurde schwer verletzt.

26.11.2015
  • tol

Dettingen. Der 65-Jährige aus einem Rottenburger Teilort fuhr mit seinem Mercedes kurz vor 11 Uhr von Dettingen her Richtung Landesstraße L 389, die Hirrlingen und Rottenburg verbindet. Kurz vor der Einmündung verlor er – laut Polizei vermutlich aus einem medizinischen Grund – die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die linke Leitplanke und schleuderte dann nach rechts auf den Grünstreifen, ehe das Fahrzeug über die Landstraße schoss und ungebremst gegen die Böschung prallte.

Der regungslose Fahrer wurde von Ersthelfern geborgen und bis zum Eintreffen des Notarztes reanimiert. Er starb trotzdem noch an der Unfallstelle. Seine Frau wurde schwer verletzt nach notärztlicher Versorgung in eine Klinik eingeliefert. Der Rettungsdienst war mit fünf Fahrzeugen und zwei Notärzten vor Ort. Am Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von 30 000 Euro. Weitere Autos waren laut Polizei an dem Unfall nicht beteiligt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.11.2015, 18:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball