Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
6000 Euro erlaufen für die Arche Regenbogen

650 Läufer beim Spendenlauf der Tübinger Stadtwerke

Tübingen. „Wir wirken mit und laufen los“ hatten die Stadtwerke als Motto für ihren vierten Tübinger Spendenlauf ausgegeben. Trotz drückender Hitze folgten am Freitagnachmittag mehr als 650 Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Polit-Promis, Sportler und Normalos dem Aufruf.

29.06.2012

Start und Ziel war in der Jahnallee beim Gelände des Paddelvereins, nicht weit vom Freibad. Die Paddelfreunde hatten den Stadtwerken ihre Infrastruktur für den Lauf zur Verfügung gestellt, viele örtliche Sportvereine und Firmen unterstützten den Lauf – unter anderem mit eigenen Läufergruppen.

Jeden gelaufenen Kilometer honorierten die Stadtwerke mit einem Euro. Als sich am Ende zeigte, dass die vereinte Läuferschar zusammen 5026 Kilometer gerannt war, rundeten die Stadtwerke und die beteiligten Firmen die Spendensumme auf 6000 Euro auf: Das Jubiläumsjahr der Stadtwerke brachte also Rekordergebnisse bei Läuferzahl und Spendensumme. Das Geld kommt heuer der Arche Regenbogen zugute, die in Mähringen dauerbeatmeten Kindern ein geborgenes Umfeld abseits der Klinik bietet.

650 Läufer beim Spendenlauf der Tübinger Stadtwerke
Im Bild vorn von links: OB Boris Palmer, Martin Mages und Dieter Baumann, rechts Joachim Vohrer.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.06.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball