Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizeibericht

7 Einbrüche in einer Nacht

Zwei 17- und 18-jährige mutmaßlich Einbrecher festgenommen.

25.10.2016

Von uk

Die Polizei ermittelt gegen zwei 17- und 18-jährige Bad Uracher, nachdem der Jüngere am frühen Samstagmorgen nach einem Einbruch in einen Schnellimbiss am Albtorplatz festgenommen worden war. Eine Zeugin beobachtete den 17-Jährigen, wie er und ein Komplize gegen 5.15 Uhr mit der gestohlenen Kasse das Restaurant am Albtorplatz verließ und verständigte die Polizei. Der 17-Jährige wurde in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen, dem Komplizen gelang die Flucht.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden im Schnellrestaurant ein Fenster aufgebrochen und die Kasse samt Wechselgeld gestohlen haben. Einen Großteil des Münzgelds wurde bei dem 17-Jährigen gefunden. Zudem hatte er Diebesgut bei sich, das aus weiteren Einbrüchen stammte, die er und sein Komplize in der gleichen Nacht verübt hatten. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlung sind die beiden für mindestens 7 Einbrüche in Gaststätten, Friseurgeschäfte, in ein Elektrogeschäft, einen Second-Hand-Laden und in eine Minigolfanlage in der Reutlinger Innenstadt sowie am Georgenberg verantwortlich. Am Sonntag wurde dann der 18-Jährige, der ebenfalls aus Bad Urach stammt, ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen